Sonett-Forum

Normale Version: George Meredith: Pictures of the Rhine 3
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
George Meredith
1828 - 1909

Pictures of the Rhine

3


Fresh blows the early breeze, our sail is full;
A merry morning and a mighty tide.
Cheerily O! and past St Goar we glide,
Half hid in misty dawn and mountain cool.
The river is our own! and now the sun
In saffron clothes the warming atmosphere;
The sky lifts up her white veil like a nun,
And looks upon the landscape blue and clear; --
The lark is up; the hills, the vines in sight;
The river broadens with his waking bliss
And throws up islands to behold the light;
Voices begin to rise, all hues to kiss; --
Was ever such a happy morn as this!
Birds sing, we shout, flowers breathe, trees shine with one delight!



Bilder von Rhein

3


Der Wind frischt auf, der unsre Segel füllt;
Am Strom steht uns ein schöner Tag bevor.
Salut! Wir ziehn vorbei an St. Goar,
das sich in nebeliges Dämmern hüllt.

Der Fluß ist unser! Siehe, wie die Sonne
nun safrangelb erwärmt die Atmosphäre,
die ihren Schleier hebt, wie eine Nonne
und in die Hänge schaut, die sich verklären.

Die Lärche singt, der Weinberg ist in Sicht;
Mit leichtem Sinn verbreitert sich der Fluß
und rückt die Inseln in das rechte Licht.

Die Stimmen heben an zu einem Kuß; -
War jemals so ein Morgen, schön wie heute?
Die Vögel singen, Blumendüfte, Bäume leuchten auf vor Freude!
Referenz-URLs