Sonett-Forum

Normale Version: H. Coleridge: What is young Passion ...
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hartley Coleridge

What is young Passion but a gusty breeze
Ruffling the surface of a shallow flood?
A vernal motion of the vital blood,
That sweetly gushes from a heart at ease,

As sugar’d sap in spicy-budding trees?
And tho’ a wish be born with every morrow,
And fondest dreams full oft are types of sorrow,
Eyes that can smile may weep just when they please.

But adult Passion, centred far within,
Hid from the moment’s venom and its balm,
Works with the fell inherency of sin,

Nor feels the joy of morn, nor evening calm:
For morn nor eve can change that fiery gloom
That glares within the spirit’s living tomb.



Ist junge Liebe nicht blos eine Brise,
die lau den Spiegel kräuselt seichter Flut?
Ein Lenzerwachen im lebendgen Blut,
das zärtlich aus noch leichten Herzen fließt?

Wie Nektar in den duftend blüh'nden Bäumen,
und solch ein Wunsch geboren jeden Morgen,
mit Augen, die beim Lächeln weinen, sorgend
um all zu vieles in den sanften Träumen?

Gereifte Leidenschaft ruht ganz in sich,
vor der Momente Glück und Gift verborgen,
und tötet längsam durch der Sünde Duft.

Sie fühlt nicht Nachtruh, noch den heitren Morgen.
Bei Tag und Nacht gleißt unabänderlich
ihr Geist im Leib als einer Feuergruft.
Referenz-URLs