Sonett-Forum

Normale Version: Jan Prins: Gesneeden Steenen 02
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Jan Prins
1876-1948 Niederlande


Gesneeden Steenen

2


Het avonduur, dat wij besteedden
in aandacht en verheldering,
hield ons gevangen in zijn kring
van heimlijke aangelegenheden.
De nacht, in looden wolken, hing
al dreigende uit over den breeden
besloten boschrand, waar beneden
een vijver nog wat licht ontving.

Nabij den bodem, hier en daar,
was er geritsel in de struiken,
en als den schim van een gebaar
zagen wij in den schemer duiken,
alsof daar iets voor den geduchten
terugkeer van het duister vluchtte.


2

Das Abenteuer, das wir hier bestreiten,
in dem wie Licht die klare Andacht schwingt,
hält uns gefangen im geschlossnen Ring
seiner verborgnen Angelegenheiten.

Die Nacht; - Und in den bleiern Wolken hing
ein Unheil, das sich drohte auszuweiten
vom dichten Waldrand hin, wo ihm zur Seiten
ein Weiher noch ein wenig Licht empfing.

Nur hier und da, ganz nahe an der Erde
wuchs ein Geraschel in manch Busch und Strauch;
und wie der Anschein von einer Gebärde
ist's wieder in das Dämmern abgetaucht,
als ob von den Geduckten jemand sucht
zurückzukehren aus der dunklen Flucht.
Referenz-URLs