Sonett-Forum

Normale Version: Jan Skala: Našim njepřećelam (hsb)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Jan Skala
1889 - 1945
obersorbisch


Našim njepřećelam

So z móšnju do nas měrja womazanej.
A druzy zaso z kopołom a pjerom
Tam stonaja zlě “jejderkom a jerom”,
A nihdźe njejsu sebi k radźe kmanej!

A w hroznej harje z tlamu zatamanej
Sei mysla Serbow dobyć abo zabić
A z pjenjezami Judaša sej wabić,
zu bórze njeb`dźe serbskej duše žanej!

Čert do was, čorni japoštoljo hele!
Nas mazany waš pjenjez njepokupi!
My wostanjemy wšitcy w serbskim džele!

My budźemy so wobara’c a młóćić
Was na waš nop a wot nas preč was tłóčić.
My Serbja njejsmy wjace “Serbja hłupi”!



Unsere Feinde

Im Maße wie wir uns mit Geld beschmutzen
und weitertaumeln ungelenk und schwach,
nur immer schlimmer stöhnen, weh und ach,
den Weg nicht kennen, nicht das Ziel, den Nutzen,

nur lärmen, dass wir zum Verfall verdammt:
so lernt man nicht das siegen. - Man verliert.
Und so vom Judaspfennig korumpiert
zerstör'n wir unsre Seelen allesamt.

Ihr finsteren Apostel, geht zum Teufel!
Wir sind für euer Schandgeld unbestechlich!
Uns treibt das Schicksal aller Sorben um!

Bei wachen Sinnen schürt ihr noch den Zweifel
und leugnet Unterdrückung doch tatsächlich.
Deswegen nennen sie uns Sorben dumm!



.
Referenz-URLs