Sonett-Forum

Normale Version: E. A. Woodward: Christmas Sonnet
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
E. A. Woodward
*1858 ? USA
fl.1916

Christmas Sonnet

The star that marked the birthplace of our King
Shone bright above that Bethlehem manger bed,
And by its gleams wise shepherds' feet were led
To pay him homage, and their treasures bring.
Now, to this star the world's great nations cling,
Revere the power that raised him from the dead,
With wreathes of love still crown that sacred head,
And waft to heaven the song which angels sing.
This song of "Peace on earth, good will t'ward men,"
Has charmed the vistas of earth's noblest thought;
Still guides the hand that wields immortal pen,
And crowns him king, who man's redemption bought--
Whose tireless feet o'er hill and valley's glen,
From heaven to earth a priceless message brought.


Weihnachts-Sonett

Der Stern, der einst Christi Geburtsstatt markierte,
schien strahlend auf Bethlehems ärmliche Raufe.
Die Schäfer, die Weisen, sind zu ihm gelaufen,
ihm Ehr zu erweisen und haben ihr Gut präsentiert.

Nun klammern Imperien sich an den Stern,
beschwör'n seine Kraft, daß der Tod sie verschone,
das heilige Haupt empfange die Krone
und engelsgleich klingen die Lieder dem Herrn:

"Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden
auf Erden" verlieh an Ideen die Größten,
doch still überm ewigen Buch jener wachte
und krönte nur den, der die Menschheit erlöste,
des furchtloser Schritt über Berg und hernieden
vom Himmel die wertvollste Botschaft uns brachte.
Referenz-URLs