Sonett-Forum

Normale Version: George Edward Woodberry: Sonnets written in the Fall of 1914 - 1
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
George Edward Woodberry
1855-1930 USA


Sonnets written in the Fall of 1914

I


Awake, ye nations, slumbering supine,
Who round enring the European fray!
Heard ye the trumpet sound? "The Day! the Day!
The last that shall on England's Empire shine!
The Parliament that broke the Right Divine
Shall see her realm of reason swept away,
And lesser nations shall the sword obey --
The sword o'er all carve the great world's design!"
So on the English Channel boasts the foe
On whose imperial brow, death's helmet nods.
Look where his hosts o'er bloody Belgium go,
And mix a nations's past with blazing sods!
A kingdom's waste! a people's homeless woe!
Man's broken Word, and voilated gods!


Sonette - geschrieben Ende 1914

1


Erwacht, Nationen, träg im Schlaf vereint,
die ihr umringt den Streit der Europäer!
Hört ihr den Hörnerklang? "Der Tag kommt näher!
Der letzte der auf Englands Weltreich scheint!

Das Parlament, das Gottes Recht bestritt
soll seh'n sein Reich der Aufklärung zerstört.
Gering'ren Ländern nun das Schwert gehört,
das dieser welt verpasst den neuen Schnitt!"

Auf dem Kanal tut unser Feind sich groß,
Die Herren-Häupter sind umloht von Toden,
nun seht sie auf den Feldern Flanderns jäh verenden,
gepflügt ihre Geschichte in die Soden.

Ein Reich vergeht, ein Volk wird heimatlos
durch Wortbruch und durch Götter-schänden.
Referenz-URLs