Sonett-Forum

Normale Version: Rupert Chawner Brooke: 1914 - 5. The Soldier
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Rupert Chawner Brooke
1887-1915 Großbritannien


1914

5. - The Soldier


If I should die, think only this of me:
That there's some corner of a foreign field
That is for ever England. There shall be
In that rich earth a richer dust concealed;
A dust whom England bore, shaped, made aware,
Gave, once, her flowers to love, her ways to roam,
A body of England's, breathing English air,
Washed by the rivers, blest by suns of home.
And think, this heart, all evil shed away,
A pulse in the eternal mind, no less
Gives somewhere back the thoughts by England given;
Her sights and sounds; dreams happy as her day;
And laughter, learnt of friends; and gentleness,
In hearts at peace, under an English heaven.


1914

5. - Der Soldat


Du sollst nur dieses denken, wenn ich sterbe:
Daß jener Winkel auf dem fremden Feld
für immer englisch ist. Es wär mein Erbe,
daß diese Erde reichen Staub enthält;

Ein Staub, den England einst gebar und weckte,
daß er den Weg geht und dem Glück begegnet,
wo sich der Himmel über England streckte,
getauft von Flüssen und vom Licht gesegnet.

Und denk: Dies Herz warf alles böse ab;
Impuls des Ewigen, um nichts geringer
ist was es gab, als das was England gab;

Ein Traum, den man aus guten Tagen kennt,
Der Freunde Lachen und die sanften Finger,
und Herzen unterm Heimat-Firmament.
Referenz-URLs