Sonett-Forum

Normale Version: William Gilmore Simms: Objects which influence the ambitious nature - 2
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
William Gilmore Simms
1806 - 1870 USA

Objects which influence the ambitious nature


II. Where Planted.


It is the error of the impatient heart
To hope undying gifts, even while the strife
Is worst; and struggling ‘gainst its mortal part,
The glorious Genius laboring still for life,

Springs even from death to birth! ‘T is from his tomb
The amaranth rises which must wreathe his brow,
And crown his memory with unfading bloom;
Rooted in best affections, it will grow,

Though watered by sad tears, and watched by pride
Made humble in rejection! Love denied,
Shall tend it through all seasons, and shall give

Her never-failing tenderness, - though still
Be the proud spirit, and the unyielding will,
That through the mortal made the immortal live!



Dinge, die die strebsame Natur beeinflussen


II. Wo gepflanzt



Es hofft auf Ewiges das Herz. Es irrt.
Es kann nichts schlimmres als dies Hadern geben:
damit zu ringen, dass man sterben wird.
Der große Geist wirkt ewig für das leben,

springt zwischen Tod und Leben hin und her.
Sein Grab ist's, das den Amaranth verleiht
und die Erinnerung verblasst nicht mehr,
die Wurzeln schlägt, und unsrer Gunst gedeiht.

Mit Stolz betrachtet oder lang beweint,
wächst Demut. Liebe - eben noch verneint -
wird ihn auf ewig pflegen, - und wird geben
die Sanftmut. Und nun siehe: Es beweist
damit der unnachgiebig stolze Geist
durch Sterblichkeit das unsterbliche Leben.
Referenz-URLs