Sonett-Forum

Normale Version: Elizabeth Jesup Eames: Night-Scenes 4 - A Cloud
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Elizabeth Jesup Eames
1813-1856 USA


Night-Scenes

4 - A Cloud



Yon delicate cloud of faintest violet,
Floating in peerless beauty ‘long the sky,
Heeds not the eternal stars around it set,
But silent as a dream goes gliding by.

O wand’ring cloud! fair child of dream and vision!
Radiant illusion, shining vapor! thou
Art like our ideal pictures of Elysium, -
Too bright and brief, as from thy beauteous brow

The changeful glories pass! As thou to heaven,
Was Hope, the angel, to my future given.
Her wing is folded now! not long she wore

The dew of morning on her pearly plume,
Cloud-like she passed away; -O, nevermore
Will Hope return to gild life’s grief and gloom!



Nacht-Szenen

4 - Eine Wolke


Sanftes Gewölk von violettem Schaum,
gibst deine Schönheit vor dem Himmel frei.
Du achtest nicht die Sternenpracht ringsum
und gleitest leise wie ein Traum vorbei.

Oh Wolke, Kind von Vision und Traum!
wenn wir imaginierte Dünste schauen,
gleichst du dem Bild unsres Elysium, -
zu schön, zu flüchtig, wenn vor deinen Brauen

die Glorien vorbeiziehn! Solch ein Zug
war meinem Engel "Hoffnung" auch gegeben.
Ihr Flügel bleibt gefaltet. Kurz nur trug
er frischen Morgentau auf dem Gefieder,
verflog wie eine Wolke: niemals wieder
vergoldet sie den Gram in meinem Leben.



.
Referenz-URLs