Sonett-Forum

Normale Version: Francis Sherman: A Life - 2
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Francis Sherman
1871 - 1926 Canada

A Life

2


Let us rule well and long. We will build here
Our city in the pathway of the sun.
On this side shall this mighty river run;
Along its course well-laden ships shall steer.
Beyond, great mountains shall their crests uprear,
That from their sides our jewels may be won.
Let all you toil! Behold, it is well done;
Under our sway all far things fall and near!
All time is ours! Let us rule long and well!
So we have reigned for many a long, long day.
No change can come.... What hath that slave to tell,
Who dares to stop us on our royal way?
"O King, last night within thy garden fell,
From thine own tree, a rose whose leaves were gray."



Ein Leben

2


Lasst uns die Herrschaft gut und lang genießen.
Im Lichte wollen wir die Stadt erbauen:
Man soll hier reich beladne Schiffe schauen,
wo Wasser eines großen Stromes fließen.

Und Berge seien dahinter aufgestellt
mit Gold und Edelsteinen i den Minen!
Packt alle an und holt, was wir verdienen,
dass aller Reichtum uns zu Füßen fällt!

Lasst uns die Macht genießen, lang und gut!
So pflegen wir auf ewig hier zu walten.
So sei's! Woher nimmt dieser Knecht den Mut,
uns hie, auf unsren Wegen aufzuhalten?

"Oh Herr, in Eurem Garten sah ich heute,
dass blass und braun die erste Rose streute."


.
Referenz-URLs