Sonett-Forum

Normale Version: E. A. Robinson: Doctor of Billiards
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Doctor of Billiards

Of all among the fallen from on high,
We count you last and leave you to regain
Your born dominion of a life made vain
By three spheres of insidious ivory.

You dwindle to the lesser tragedy –
Content, you say. We call, but you remain.
Nothing alive gone wrong could be so plain,
Or quite so blasted with absurdity.

You click away the kingdom that is yours,
And you click off your crown for cap and bells;
You smile, who are still master of the feast,

And for your smile we credit you the least;
But when your false, unhallowed laugh occurs,
We seem to think there may be something else.



Dr. Billard

Wie alles was zu uns aus großer Höhe sinkt,
so zählten wir dich aus und ließen dich allein
in deinen drei vertrackten Sphären Elfenbein,
die deine eitle Herrschaft wiederum durchdringt.

Du schwindest. Deine Tragik ist dadurch bedingt.
Wir riefen dich nochmal, doch kein Wort ging dir ein.
Nichts könnte tauber, falscher oder klarer sein,
auch nichts das in Absurditäten so zerspringt.

Du kickst ein Königreich hinfort, das dir gehört
und gibst die Krone ab für bunte Narrenkappen.
Du lächelst; deine Meisterschaft wird überdauern, -

Und wenn du lächelst, nichts mehr unsern Glauben stört,
Nur, - wenn wir einen falschen Ton darin ertappen,
dann scheint da noch etwas ganz anderes zu lauern.
Referenz-URLs