Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: Caspar David Friedrich: Der Nachmittag
Benutzername:
Betreff:
Beitrags-Icon:
Deine Nachricht:
Smilies
Smile Wink Big Grin Tongue
Rolleyes Shy achselzucken Pfeifen
Wut Cool Cry Daumen
Eek Engel Icon_redface Amor
Fluestern Frech Richter Schlafen
[mehr]
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements für dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)


Themenübersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von ZaunköniG - 21.08.2019, 10:18
Caspar David Friedrich
1774 - 1840


   


Der Nachmittag

Man konnte schon beginnen, hier zu ernten:
Ein Feld ist umgepflügt, das Buschwerk braun,
das Ackerland und Heide trennt. Wir schaun
auf sanfte Hügel und auf die entfernten,

verstreuten Kiefernhaine, lichte Wälder,
wo dunkelgrün das unterholz gedeiht.
Ein Lob auf die Geduld und Langsamkeit
legt sich als Dunst darauf. Reifende Felder

kann man getrost dem Wetter überlassen,
das dies Jahr gnädig mit der Schöpfung ist.
Zehn Tage vielleicht noch, vielleicht zwei Wochen,

dann wird sich besser überschauen lassen,
wie gut das Jahr tatsächlich war. Man misst
am Herbst, was ehedem der Lenz versprochen.



.