Sonett-Forum
Jakub Bart-Ćišinski: Worjołej - Druckversion

+- Sonett-Forum (http://www.sonett-archiv.com/forum)
+-- Forum: Sonett-Übersetzungen und -Nachdichtungen (/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Forum: Übersetzungen aus anderen Sprachen (/forumdisplay.php?fid=24)
+--- Thema: Jakub Bart-Ćišinski: Worjołej (/showthread.php?tid=2742)



Jakub Bart-Ćišinski: Worjołej - ZaunköniG - 29.05.2015 08:14

Jakub Bart-Ćišinski
1856 - 1909 Lausitz


Worjołej

Mój worjoło, to bědne běchu časy,
Hdyž z lesću jachu će a do ćmy spnychu -
Střas z křidłow nóc! Kiž skóncować će chcychu,
Su do ćmy bjezdna zwjazani kaž djasy.
Drje wuzespinać móžachu na pasy
Ći křidłow móc a kamjeń walić k dychu
A rozcychnować hordych pjerjow pychu,
Nic khrobłosć pak a krew´ a krutosć rasy -
Leć do hór nět' a z duchom móc a jasnosć
Pij, kotraž ćece z njebjeskeho stoła,
A z hwězdow sebi do pjerjow pleć krasnosć!
Staj na wjeŕch horow swojej' sławy krónu
A z horda zanjes do palčikow doła:
Stó móc ma w pjasći, sčinić ze mnje - wrónu?!



Adler

Mein Greif, wie elend ist die Zeit gediehen,
wenn dich im Wald ein Keuchen in der Stille
erschreckt, weil dich ein Dämon töten will
und mit sich in den dunklen Abgrund ziehen.

Grün überwölbt mag man dich vielleicht fassen
und steinbeschwert geht bald dein Atem flach.
Man mag zerzausen deine Federpracht,
doch mutig bleibst du und von edler Rasse.

Flieg auf! Trinke von Licht und Geistermacht,
Flieg höher auf, bis hin zum Himmelsthrone,
und Sterne leihn den Federn neue Pracht.

Setz auf den Gipfel deine Ruhmeskrone
um stolz das enge Tal zu übersehen:
Was kümmern dich dort oben hundert Krähen?!