Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
X-Mas
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
X-Mas
Cold weather blesses us this year with snow,
but somewhat premature, this pristine gown
will change it`s crystal-bright to dirty brown
as candles will burn down, despite their glow.
White Christmas is a television show
which we consume with just a tiny frown,
`cause once we knew, that Santa was no clown
and X-mas more than just unwrap and throw.

Still, there are moments to enjoy this night,
a candle on the sill for absent friends,
to know: rejuvenation of the light
has come again to all and it extends
its rays around the world for black and white
if we help it along, if friends stay friends.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
12.12.2008 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.000
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: X-Mas
Hallo Sneaky,

Für uns Erwachsene hat Weihnachten viel von seiner Magie eingebüßt.
Der naive Kinderglaube beruhht allerdings gerade darauf, daß Klischees wie "Weiße Weihnacht" und der ganze Glitzerkram nicht hinterfragt werden. Aber das nur am Rande

Dein Sonett läuft rund und ist auch inhaltlich konsequent und stimmig. Nur in Zeile 7 frage ich mich, ob man "Santa Claus" zu "Santa" kürzen darf?

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2010 12:52 von ZaunköniG.)
12.12.2008 11:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: X-Mas
Hallo Zaunkönig,

hm, da bin ich überfragt, ob man das nun darf oder nicht. Ich habs zumindest schon in Büchern hin und wieder gelesen, aber da wurde das in wörtlicher Rede, also quasi umgangssprachlich, benutzt. Kann also schon sein, dass mir das als Fehler angekreidet werden kann. Ich werd mal hirnen, wie ich den ganzen Claus reinbringe.

Danke und Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
12.12.2008 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.000
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: X-Mas
Wenn das in wörtlicher Rede geht, dann sollte das auch in Gedichten gehen. Ob das dann für deine Zwecke vielleicht zu salopp klingt, ist dann letztlich Geschmachssache. Wenn du ihn natürlich ganz unterbringen kannst, um so besser.

ZkG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2008 03:38 von Silja.)
12.12.2008 12:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silja Offline
Eleve
****

Beiträge: 464
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #5
RE: X-Mas
Hallo Ihr beiden,
nun hat das mit dem Anmelden endlich geklappt. War ich denn die einzige, die Probleme damit hatte?

Re Santa: doch man darf ihn so verkürzen. Hier spricht überhaupt niemand von 'Santa Claus'. Das ist wohl rein amerikanisch. Aber auch in amerikanischen Weihnachtsliedern findet man ihn entsprechend auf Santa abgekürzt. Du brauchst dir also keine grauen Haare für eine Umformulierung wachsen zu lassen, sneaky.

Ein sehr schönes Gedicht, sehr treffend beobachtet. Bravo!

LG Silja
13.12.2008 03:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste