Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.020
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Canada Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Theodore Harding Rand
1835 - 1900 Canada

The Willow at Grand-Pré

The fitful rustle of the sea-green leaves
Tells of the homeward tide, and free-blown air
Upturns thy gleaming leafage like a share--
A silvery foam thy bosom, as it heaves!

O peasant tree, the regal Bay doth bare
Its throbbing breast to ebbs and floods--and grieves!
O slender fronds, pale as a moonbeam weaves,
Joy woke your strain that trembles to despair!

Willow of Normandy, say, do the birds
Of Motherland plain in thy sea-chant low,
Or voice of those who brought thee in the ships

To tidal vales of Acadie? Vain words!
Grief unassuaged makes moan that Gaspereau
Bore on its flood the fleet with iron lips!



Die Weide in Grand-Pré

Unstet wie die See dein Blattwerk rauscht,
erzählt von Ebbe, Flut und freiem Wind;
die Blätter einer Gischt vereinigt sind,
wie sich der Meerschaum als ein Busen bauscht.

Ländlicher Baum, du klagst wie die Gezeiten,
der königlichen Bucht dein Herz zu zeigen.
Fahl wie das Mondlicht schimmerts in den Zweigen,
Glück und Verzweiflung bebt dir in den Saiten.

Weide aus der Normandie, besingen
die Vögel deine Heimat? Oder bringen
sie die Shanties derer mit von Bord,
die dich einst brachten? Welch vergeblich Wort!
Der Kummer seufzt um Gaspereau im Liede
und seine Eisenflotte in der Tide!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2010 09:09 von ZaunköniG.)
01.07.2009 20:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Hallo Zaunkönig,

ich schätze, der Gaspereau ist ein Fluß und beklagt wird, dass er eine eiserne Flotte auf seiner Flut trug.

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
02.07.2009 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.020
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Gaspereau ist eine Siedlung im Grand-Pré, einer Landschaft in New-Scottia.
Und wenn ich mir die Geschichte der Gegend nochmal näher betrachte, muß ich den Schluß wohl noch mal überarbeiten. Auch "Arcadia" muß noch untergebracht werden, da Gaspereau keinen Hafen hat.
Aber bevor ich eine neue Version einstelle, muß ich noch etwas recherchieren.

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
02.07.2009 21:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.020
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Ich denke inzwischen, daß der Ort Gaspereau nicht so wichtig ist, sondern das Sonett die Geschichte ganz Arkadiens widerspiegelt.
Ich wandel mal die Zeile 13 ab:

Der Kummer seufzt um Gaspereau im Liede
->
Die Trauer um Arkadien seufzt im Liede


Die Gegend war lange zwischen den Kolonialmächten Frankreich und England umkämpft, was mit der Deportation der französischen Siedler zurück nach Frankreich endete.

Da ist also diese (Trauer-)Weide, von französischen Siedlern gepflanzt in Erinnerung an ihr Heimatland, zurückgeblieben und seufzt denen hinterher, die zwangsweise nach Europa zurückgeführt wurden.

Da wird eine Menge Hintergrundwissen vorausgesetzt, das sich zumindest für Nicht-Kanadier wohl nicht aus dem Text erschließt.

Wieder so ein Text, der nicht ohne Fußnoten auskommt...

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2010 21:01 von ZaunköniG.)
03.07.2009 12:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #5
RE: Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Gaspereau is a Canadian rural community located in Kings County, Nova Scotia.

It is located about 3 km south of the town of Wolfville on the Gaspereau River. The name "Gaspereau" is often used to refer to all of the communities throughout the 15 km Gaspereau Valley.

The name is derived from the Gaspereau fish, Alosa pseudoharengus, which migrates up the river every spring. The fishing of Gaspereau has been important to human settlement of the Gaspereau Valley for thousands of years. When the Acadians came here around 1680, they named the fish and the area, Gaspereau. There is still a commercial fishery for Gaspereau in the river.

Ich hab das hier dem englischen Wiki gezogen. Gaspereau ist also wenn das stimmt, sowohl ein Dorf als auch ein Fluss und eine Fischart, die namensgebend war für den Fluss und das Dorf / die Gegend. Da tauchen auch die Acadians auf, ich dachte beim Orginaltext zunächst an eine obskure Anspielung auf das griechische Arkadien, aber das ist hier wohl nicht gemeint.

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
03.07.2009 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.020
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #6
RE: Theodore Harding Rand: The Willow at Grand-Pré
Hallo Sneaky,

Den Fisch, denke ich, können wir mal beiseite lassen.
Als Gegenden liegen Grand-Pré und Gaspereau direkt nebeneinander oder überschneiden sich sogar.
Der Ort Gaspereau liegt nicht direkt an der Küste, was bei dem See- und Sehnsuchtthema aber anzunehmen wäre. Der Fluß sieht auf den Karten recht klein aus, hat aber zumindest an der Mündung einen Hafen, sodaß ich die Weide beim heutigen Avonport oder Horton Landing verorten würde. Aber letztlich nur Vermutungen. Der Text selbst bleibt ja recht vage. Eine genaue Ortsbestimmung ist aber auch nicht so wichtig, wenn es eigentlich um ganz Arkadien geht.

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2010 21:00 von ZaunköniG.)
04.07.2009 09:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste