Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Birtha: The Lord of light has journey'd down the sky
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.979
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
USA Birtha: The Lord of light has journey'd down the sky
"Birtha"
fl. 1791 USA



The Lord of light has journey'd down the sky,
And bath'd his coursers in the foaming wave;
The twinkling star of Even, too, hastes to lave
Her silver form, and vanish from my eye.

Now dusky twilight flings her sombre shade,
O'er the bright beauties of teh silent vale;
The aspen trembles not, the verdant blade
No longer nodding answers to the gale.

Come sweet Reflection! hither pensive maid
Direct thy wandering steps, and on this stone,
Worn by no traveller's feet, with moss o'ergrown,
Repose with me in solitude's deep shade.

Then shall I know the height of human bliss,
And taste the joy of other worlds in this.





Vom Himmel ist der Herr des Lichts gekommen,
zu baden sein Gespann in schaum'gen Wellen.
Nun, auch zu waschen seine silberhellen
Konturen, kam der Abendstern geschwommen.

Zwielicht und Schatten langsam niedersinkt
auf die Idylle dieses Tals, so schön.
Die Espen zittern nicht. Das frische Grün
nicht länger letztem Windhauch Antwort winkt.

Komm her, Besinnung! Nachdenkliche Maid,
Dein Schritt sei hier an diesen Stein geführt,
bemoost, von keines Pilgers Fuß berührt.

Erhole dich mit mir in Einsamkeit.
Die soll als höchstes Menschenglück mir gelten,
darin ein Hauch von Freuden andrer Welten.



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
12.06.2019 11:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste