Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
William Freeland: In Prospect of Death
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.026
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
GB William Freeland: In Prospect of Death
William Freeland
1828 - 1903

In Prospect of Death

When I shall die--and be it late or soon--
Let merciful memories be my only shroud.
Think me a light veiled in a morning cloud;
Living to knowledge,--like a finished moon,
Though nothing here, to other lands a boon:
Nor let my death give triumph to the proud,
By your weak tears: be happy with the crowd,
Who, spite of woe, are seldom out of tune.
Wise in the common instinct, be ye glad:
There's some redemption in the doom of death
That cuts us from new sins--sweet mercy's plan.
Yet, if for me you be sincerely sad,
Do this sweet homage to my valued breath--
Ease the sad burden of some living man!



Im Angesicht des Todes

Sei's bald, sei's später: Wenn ich sterben soll,
sieh mich nur in Erinnerung gehüllt.
Denk an mich leicht verklärt, und dankerfüllt
mein Leben, so wie einen Mond, der voll;

der hier nicht scheint um andren Glück zu bringen.
Nicht soll mein Tod der Tränen Sieg bedeuten.
Sei dennoch glücklich, freu dich mit den Leuten,
die trotz der Schmerzen selten unwohl klingen.

Hier ist die Menge weise: Freue dich;
Es ist nicht nur Verhängnis. - Tod schützt auch
vor Sünden; zähle mich zu den Erlösten.

Nun, - trauerst du aufrichtig einst um mich,
dann gebe die Hommage zu meinem Hauch,
sing den Refrain, die Lebenden zu trösten!

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2010 13:11 von ZaunköniG.)
11.07.2008 19:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
William Freeland: In Prospect of Death - ZaunköniG - 11.07.2008 19:42



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste