Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elinor Wylie: Wild Peaches 3
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.068
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
USA Elinor Wylie: Wild Peaches 3
Elinor Wylie
1885 – 1928 USA


Wild Peaches

3


When April pours the colours of a shell
Upon the hills, when every little creek
Is shot with silver from the Chesapeake
In shoals new-minted by the ocean swell,
When strawberries go begging, and the sleek
Blue plums lie open to the blackbird's beak,
We shall live well - we shall live very well.

The months between the cherries and the peaches
Are brimming cornucopias which spill
Fruits red and purple, sombre-bloomed and black;

Then, down rich fields and frosty river beaches
We'll trample bright persimmons, while you kill
Bronze partridge, speckled quail, and canvasback.


3

Wenn im April die Farben überquellen
am Berg und wenn in allen Bächen liegt
das blanke Silber, hoch im Chesapeake,
wenn Sandbänke entstehn im Spiel der Wellen,
wenn wir uns an der Erdbeerschwemme laben
und Pflaumen liegen offen, angepickt,
dann werden wir ein gutes Leben haben.

Die Wochen zwischen Kirsch- und Pfirsichreife
soll'n uns aus ihrem Füllhorn überfrachten.
Wir werden Früchte, schwarz und purpur, greifen.

Wir werden zwischen Beet und klarem Fluss
die Kakis ernten, kochen sie zu Mus,
und du wirst Rebhühner und Wachteln schlachten.


Wild Peaches #1
Wild Peaches #2
Wild Peaches #4


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.2016 09:20 von ZaunköniG.)
05.05.2016 00:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Elinor Wylie: Wild Peaches 3 - ZaunköniG - 05.05.2016 00:39



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste