Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schüttelsonette zu "Corona"
Rohrer Offline
Armer Poet
*

Beiträge: 63
Themen: 0
Registriert seit: Jun 2018
#2
RE: Schüttelsonette zu "Corona"
Ah, ein Schüttelgenosse. Wie schön.
Sei umschlossen. Und gleich so eine Menge! Ich habe bisher erst ein Sonett explizit zu Corona, aber bin für mich äußerst puristisch in der Technik, was dafür zu Einbußen in der Lockerheit führen kann.

Ich suche, seit ich so schreibe, noch die richtige Waagschale dazwischen, und das werde ich wohl für den Rest meines Lebens tun, weil ich sprachlich süchtig bin.
Egal, ich würde mich über einen persönlichen Austausch freuen. Das war jetzt eigentlich eine PM, aber jetzt steht sie halt hier.

Egal

Uns war längst klar, wer dir egal ist, Welt,
bedienst du dich auch im Gezänk der Lüge.
Nicht ganz egal bei einer Wahl ist Geld:
die Welt bleibt ein System gelenkter Züge.

Das Kapital wird unter Schirmen fließen,
ihm sind ja alle Steuern schon gesenkt.
Egal, wie viele kleine Firmen schließen
der Rest der Welt wird Amazon geschenkt

und Schlote, die in hohen Pegeln rußten
befreien endlich der Natur Gepränk.
Egal ist mir das nicht, trotz Purgetränk,

in welche Glut noch all die Regeln pusten,
die panisch sie auf einen Schlag erließen:
Man darf den Menschen nicht in Lager schließen.
25.04.2020, 00:33
Suchen Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Schüttelsonette zu "Corona" - von Rohrer - 25.04.2020, 00:33
RE: Schüttelsonette zu "Corona" - von Rohrer - 26.04.2020, 23:18

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corona Schüttel-Sonette (Forts.) Lothar Schwarz 0 246 01.05.2020, 12:55
Letzter Beitrag: Lothar Schwarz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste