Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pythagoras
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.358
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Pythagoras
Vor allem mit dem Anfang war ich nicht wirklich zufrieden.
Nun also:


Pythagoras

Die Grafik macht uns fassbar die difusen
Symbole, die wir lernten. Also was
begründet letztlich den Pythagoras:

Am Höhenfuß teil' die Hypothenuse; -

Aus dem Quadrat an a mach eine Raute,
indem du eine Seite schräg versetzt
an die Verlängerung von h, verschieb' sie jetzt
ins Feld, das sich aus c mal p erbaute.

(Die Seite deines Parallelogramms
gibt dir die Dreieckskante a dazu)
Genauso schiebst du B zum Höhengrat.

Mitunter hilft auch Schiebung, denn so kams:
Es ist nun a-Quadrat + b-Quadrat
gleich dem Produkt aus c mal (p+q)



Wohl noch kein großer Wurf, aber, ich denke, besser als die erste Fassung.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
27.05.2010 12:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Pythagoras - ZaunköniG - 01.07.2008, 13:15
RE: Pythagoras - Sneaky - 02.07.2008, 20:49
RE: Pythagoras - ZaunköniG - 03.07.2008, 20:23
RE: Pythagoras - ZaunköniG - 27.05.2010 12:33



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste