Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Parabel von den Stachelschweinen
Dirk Schindelbeck Offline
Verse-Schmied
*

Beiträge: 163
Registriert seit: Mar 2008
Beitrag #1
Die Parabel von den Stachelschweinen
Die Parabel von den Stachelschweinen
(Sonett-Stückchen nach Arthur Schopenhauer)


Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte
an einem Wintertag sich eng zusammen,
sodass ein jedes, seine kälteklammen
Glieder erwärmend selber Wärme schenkte.

Als jedes dann des Nachbarn Stacheln fühlte,
ward es getrieben diesen mehr zu meiden,
doch als ihm selbst darauf die Wärme fehlte,
drängt es sich an ihn – an das erste Leiden.

So, zwischen diesem Übel und dem andern
begannen sie nun hin und her zu wandern
und fanden endlich halb-bequeme Mitte.

So, zwischen Eintracht, zwischen Streit
sie nannten’s – glaub ich - Höflichkeit
und feine Sitte.
10.08.2008 14:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste