Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Priamos zu Achilles
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.631
Themen: 1
Registriert seit: Jan 2007
#1
Priamos zu Achilles
Lass mich ihm Münzen auf die Augen legen,
dass Charon ihm gewährt die Überfahrt,
er - würdig und geziemend aufgebahrt -
des Vaters Gruß vernimmt, des Priesters Segen.
Dann mögen Stürme diese Küsten fegen
der Krieg verheeren, was er stets bewahrt,
ich trete aufrecht, dankbar, hochbejahrt
dem Schattenherrn in meinem Gram entgegen.
Auch du kannst deinem Schicksal nicht entgehen,
doch soll mein Dank dir deinen Weg bereiten,
wenn du gewährst, was ich von dir erbitte.
Kannst du noch Feindschaft in dem Toten sehen?
Die Hektor liebten wollen ihn geleiten,
auf seinem letzten Gang, aus Trojas Mitte.
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
20.08.2008, 18:19
Suchen Zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.405
Themen: 16
Registriert seit: Jan 2007
#2
RE: Priamos und Achilles
Hallo Sneaky,

Das Thema gefällt mir gut, und du hast auch eine schöne Szene herausgegriffen, aber vielleicht setzt du bei manchen Lesern auch zu viel Vorwissen voraus.
So geht aus dem ganzen Text nicht wirklich hervor wer dort zu wem spricht, da solltest du zumindest die Überschrift ändern: "Priamos an Achilles", auch finde ich es schade, daß hier nur Priamos zu Wort kommt. Achilles bleibt hier ziemlich blass.

LG ZaunköniG
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
21.08.2008, 12:48
Homepage Suchen Zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.631
Themen: 1
Registriert seit: Jan 2007
#3
RE: Priamos und Achilles
Hallo zaunkönig,

mit dem "zu" hast du recht, das geht ohne weiteres. Ich denke schon auch, dass man an der Ilias Gefallen haben muss, um mehr als einen Blick auf den Text hier zu werfen, es wird also mehr ein Insidertext bleiben.

Falls du Lust hast, warum lässt du nicht Achilles zu Wort kommen?

Gruß

Sneaky
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
21.08.2008, 19:12
Suchen Zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.405
Themen: 16
Registriert seit: Jan 2007
#4
RE: Priamos zu Achilles
Eine Tenzone?
Hmm, hatten wir lange nicht.

Ich fürchte aber, daß mir die Söldnermentalität eines Achilles nicht so sehr liegt.
Zudem sind Hauptprojekt nach wie vor die beiden Anthologien. Da ist noch eine Menge zu tun.

LG ZaunköniG
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
25.08.2008, 09:49
Homepage Suchen Zitieren
Friedrich Offline
Verse-Schmied
*

Beiträge: 208
Themen: 0
Registriert seit: Jan 2007
#5
RE: Priamos zu Achilles
Hallo sneaky,

da hast Du Dir wirklich, wie auch schon ZaunköniG sagte, eine sehr berührende Stelle herausgegriffen und gut rübergebracht - sie zählt für mich auch im letzten Film mit Brad Pitt zu einer der schönsten Szenen.

LG Friedrich
Wonach immer du im Leben suchst - du findest es in dir.
Melos Merulae - Friedrich
25.08.2008, 21:24
Homepage Suchen Zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.631
Themen: 1
Registriert seit: Jan 2007
#6
RE: Priamos zu Achilles
Hallo Friedrich,

aus der Filmszene, die du angesprochen hast, stammt die Idee bzw. der Anstoß. Der Satz mit den Münzen ist mir vor dem Einschlafen im Kopf rumgespukt, das erste Quartett hab ich dann in groben Zügen kurz vor dem Einschlafen formuliert.

Gruß

Sneaky
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
25.08.2008, 22:42
Suchen Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste