Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aubrey De Vere: Incompatibility
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.933
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Irland Aubrey De Vere: Incompatibility
Aubrey De Vere
1814 - 1902 Irland

Incompatibility

Forgive me that I love you as I do,
Friend patient long; too patient to reprove
The inconvenience of superfluous love.
You feel that it molests you, and 'tis true.
In a light bark you sit, with a full crew.
Your life full orbed, compelled strange love to meet,
Becomes, by such addition, incomplete:--
Because I love I leave you. O adieu!
Perhaps when I am gone the thought of me
May sometimes be your acceptable guest.
Indeed you love me: but my company
Old time makes tedious; and to part is best.
Not without Nature's will are natures wed:-
O gentle Death, how dear thou makest the dead!



Unvereinbar

Vergib, daß ich dich liebe. So geduldig
ist's nicht zu rügen, bist's doch überdrüssig,
denn meine Liebe ist ja überflüssig.
Du fühlst dich schon bedrängt. Ja, ich bin schuldig.

Im leichten Kahn sitzt du mit voller Crew.
Dein volles Leben, triffst du auf Passion
wird unvollständig durch die Addition: -
Weil ich dich liebe, sag ich dir Adieu!

Vielleicht wenn ich erst geh', daß ich im Sinn
dir angenehmer als Besucher bin.
Ja, dein Gefühl für mich mag man wohl Liebe nennen,
doch langweilt's dich, drum sollten wir uns trennen.
Nichts bindet Seelen wider die Natur.
Oh sanfter Tod, wie lieb lockst du mich nur!

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.01.2011 18:32 von ZaunköniG.)
10.09.2008 12:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silja Offline
Eleve
****

Beiträge: 463
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Aubrey De Vere: Incompatibility
Hallo Zaunkönig,
wie schön, dass Irland hier nun mal etwas häufiger vertreten ist. Das Sonett scheint in Irland nicht sonderlich beliebt zu sein.

Obiges gefällt mir sehr, im Original wie auch in deiner Übertragung. Das Reimpaar Crew/Adieu finde ich nicht überragend, aber es ist ja im Englischen auch schon vorhanden, wo aber immerhin Crew ein normaleres und weniger modernes Wort ist, und sich bei leicht englisch-verdrehter Aussprache dann tatsächlich auf Adieu reimt.

Und Addition klingt mir etwas zu mathematisch. Der Duden gibt auch keine normalsprachliche Definition an. Aber da es ja nun ein Reimwort ist...

Inhaltlich sehe ich nur die letzte Zeile etwas anders als du. Ich meine nicht, dass der Tod das Lyrich lockt, sondern dass er darüber nachdenkt, dass einem die Toten oft deswegen so lieb sind, weil sie einen nicht mir ihrer Gegenwart langweilen (siehe Zeile 12/13).

Aber das sind nur ein paar Kleinigkeiten, schön gemacht.

LG Silja
17.09.2008 07:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.933
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Aubrey De Vere: Incompatibility
Hallo Silja,

Als Synonyme für Addition, böten sich Zusatz, Zugabe oder Ergänzung an, aber irgendwie bekomme ich die nicht gescheit unter. Es drängen sich hier auch keine anderen Reimworte auf.

Für die Schlußzeile hätte ich noch als Vorschlag:

"Oh Tod, wie lieb machst du die Toten nur."

wobei ich den "sanften" schon vermissen würde.


LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
18.09.2008 11:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste