Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Christina G. Rossetti: Remember
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.594
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
GB Christina G. Rossetti: Remember
Christina Georgina Rossetti

Remember


Remember me when I am gone away,
Gone far away into the silent land;
When you can no more hold me by the hand,
Nor I half turn to go yet turning stay.

Remember me when no more day by day
You tell me of our future that you plann'd:
Only remember me; you understand
It will be late to counsel then or pray.

Yet if you should forget me for a while
And afterwards remember, do not grieve:
For if the darkness and corruption leave

A vestige of the thoughts that once I had,
Better by far you should forget and smile
Than that you should remember and be sad.



Erinnern
Ü: Sneaky

Erinner` dich an mich, bin ich gegangen,
weit, sehr weit weg, hinein ins stille Land,
wo du sie nicht mehr findest, meine Hand,
ich, halb schon abgewandt, noch steh gefangen.

Erinner` dich, -- auch ohne das Verlangen,
mir täglich zu erzählen vom Bestand
an Zukunftsplänen, `s wird für den Verstand
und `s Beten spät sein, wenn wir dort anlangen.

Bleib ich dann doch für kurze Zeit vergessen,
dann trau`re nicht, erinnerst du dich wieder.
Denn schwingt etwas von mir wie ferne Lieder

durch den Verfall und alle Dunkelheit,
will ich nicht Rückbesinnung voller Leid,
Vergessen, Lächeln, wünsch ich mir stattdessen.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
26.01.2007 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norbert Prostka Offline
ABC-Schütze
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Christina Georgina Rossetti: Remember
Gedenke mein, bin ich erst fort von Dir
Ü: Norbert Prostka

Gedenke mein, bin ich erst fort von Dir,
Weit weg ging ich in das stille Land;
Doch Du kannst mich nicht länger halten an der Hand,
Halb geh ich fort, halb bleib' ich hier!

Gedenke mein, wenn Du mir nicht mehr sprichst
Von der zukünft'gen Zeit, die Du plantest schlau.
Denk nur an mich - Du weißt es doch genau -
Zu spät ist's dann, Gebet und Rat werden zu Nichts.

Doch wenn Du mich vergißt für eine kurze Zeit
Und Dich hernach erinnerst, weine nicht,
Wenn nur im Dunkel und im leeren Nicht

Bleibet ein Ton von frühren Denken Dir zurück.
Bei weitem besser, du lächelst und vergißt,
Als dass du mein gedenkst - und traurig bist!
26.01.2007 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Josef Riga Offline
Wort-Akrobat
**

Beiträge: 321
Registriert seit: Aug 2014
Beitrag #3
RE: Christina G. Rossetti: Remember
Christina Rossetti

Erinnre Dich

Erinnre dich an mich, wenn ich, verweht,
Verloren ging an das verschlossne Land;
Wenn du mich nicht mehr hälst an deiner Hand,
Von der ich mich, noch zögernd, weggedreht.
Erinnre dich, wenn es dafür zu spät
Sein wird, zu schildern, was für uns geplant:
Erinnre dich, es sagt dir dein Verstand,
Es wird vergeblich Rat sein und Gebet.
Selbst wenn du mich jetzt ein’ge Zeit vergisst
Und später erst erinnerst, weine nicht:
Und falls nicht völliger Verfall verwischt
Meiner Gedanken schwache Lebensspur,
Dann lächle lieber, wenn du mich vermisst,
Als dass du meiner denkst in Trauer nur.

Hallo Sneaky,
Frau Rossetti war ziemlich penibel, was die Form anging. Wenn bei ihr alle Verse auf eine Hebung enden, warum dann nicht auch bei Dir?
Gruß
Josef
06.02.2017 11:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.594
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Christina G. Rossetti: Remember
Hallo Josef,

ich hab damals wohl mehr darauf geachtet, den Vierfach-Reim zu halten, als die Hebungen. Aber es schadet nicht, einen neuen Versuch der Überarbeitung zu starten.

Danke und Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
07.02.2017 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.594
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #5
RE: Christina G. Rossetti: Remember
Wenn ich gegangen bin, gedenke mein,
weit weg von hier in jenem stillen Land.
Dort hältst du weder fest an meiner Hand
Noch kann halb abgewandt ich bei dir sein.

Gedenke mein, bleibt ungehört allein
An jedem Tag der Pläne Fortbestand,
gedenke mein. Da sagt dir dein Verstand
der Nutzen von Gebet und Rat sei klein.

Doch wenn du auch nur kurz nicht an mich denkst,
dich dann erinnerst, lass die Trauer fort:
Bleibt trotz Zerfall und Dunkelheit ein Wort

Ein Hauch meiner Gedanken noch im Jetzt,
ists gut, dass du dir so ein Lächeln schenkst,
besser als dass Erinnern dich verletzt.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
09.02.2017 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rohrer Offline
LyrIch
***

Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2018
Beitrag #6
RE: Christina G. Rossetti: Remember
Gedenke mein

Gedenke mein, folg ich dem Drang zu gehn,
ganz weit von hier, ins stille hehre Land
und meine füllt nicht deine leere Hand,
noch schaff ich es, mich halb im Gang zu drehn.

Gedenk, wenn ich nun weder red noch bat,
dass du mir was von Zukunftsplänen sagst;
Gedenk - - Nicht dass du dich im Sehnen plagst!
es ist zu spät nun für Gebet noch Rat.

Doch wenn du mich (nicht allzu meist) vergisst,
so hoff ich, dass du nicht im Leid erwachst
und nicht mein Schwarz und Elend dich befängt,

Gedanken, die mein blasser Geist vermisst:
Vergiss mich lieber, dass du weiter lachst
statt dass mein Bild nun fehlend dich beengt.
06.12.2018 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste