Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
E. A. Robinson: Caput Mortuum
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.027
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
USA E. A. Robinson: Caput Mortuum
Caput Mortuum

Not even if with a wizard force I might
Have summoned whomsoever I would name,
Should anyone else have come than he who came,
Uncalled, to share with me my fire that night;

For though I should have said that all was right,
Or right enough, nothing had been the same
As when I found him there before the flame,
Always a welcome and a useful sight.

Unfailing and exuberant all the time,
Having no gold he paid with golden rhyme,
Of older coinage than his old defeat,
A debt that like himself was obsolete
In Art’s long hazard, where no man may choose
Whether he play to win or toil to lose


Überbleibsel

Und hätte ich mit Sturmgewalt geschrien,
und riefe wen auch immer; einen Namen:
Es käme niemand außer ihm, der kam
auch ungerufen, sorgend daß mein Feuer schien.

Ich denke, es war gut wie’s war für ihn
und mich. Es war, als ich ihn vor den Flammen
fand, nichts wie zuvor, und ein Willkommen
lag in seinem Blick das widerschien.

Unfehlbar und begeisternd, so wie Eh;
Hat er kein Gold, wird er dir Verse geben,
geprägt, schon lang bevor er untergeht.
Die Schulden, wie er selbst, sind obsolet.
Kein Künstler wählt ganz frei sein eignes Leben,
sei’s leichtes Spiel, sei es vertane Müh’.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2010 20:46 von ZaunköniG.)
20.03.2009 20:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste