Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ZaunköniG: Gläserrücken
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.323
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #12
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Hallo Silja,

Was für ein Luxus! Bevor ich Gelegenheit habe, mir selber Gedanken zu machen, kommt schon die Lösung...
Deine Vorschläge nehme ich gerne an, nur am "on the quiet" hänge ich irgendwie ein bischen.


Und um mal ein allgemeines Resumee zu ziehen: Herzlichen Dank an euch beide, Silja und Sneaky.
Ich habe zwar erwartet, daß an dem Text noch einiges zu tun ist, aber die Baustellen zunächst ganz woanders vermutet.
Als heikel hatte ich zum Beispiel die Versenden 8 und 14 angesehen, weil die entsprechenden Begriffsfelder heikel sind. Man stelle sich nur mal vor im Original stünde nicht "mich so beschmutztest" sondern "verdrecktest" oder "versifftest"...
Ich hatte erwartet, daß man dort leicht danebengreift.



Glass moving

We ate and we drank, and you took (what a stumble!)
My tumbler of water (or juice?). As your lip
met my glass, you were startled ere tasting a sip.
You went with my glass in the kitchen and fumbled

to clean it, to polish, your eye a keen judge.
I was somewhat dazzled and called to you quickly:
„Don’t worry, come back! I am not very prickly.“
and wished on the quiet on myself such a smudge.

Today, unbelievable, but apparent,
you sip at my wineglass, and I must admit:
The changing of glasses ist surely intent:

No thoughts of good manners and you then permit
yourself one more nip, and you savour the scent.
And I? I am high on red wine and your spit.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
28.03.2010 03:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silja Offline
Eleve
****

Beiträge: 464
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #13
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Hallo Zaunkönig,
na, siehst du, das ist doch ganz schön jetzt. Noch zwei Kleinigkeiten:

In Zeile 4 muss es 'TO the kitchen' heißen, denn 'in the kitchen heißt ja 'in der Küche' nicht 'in die Küche'. Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.

Und zum Rhythmus von Zeile 9: apparent wird auf der 2. Silbe betont, also appÄrent, nicht auf der letzten, apparEnt. Insofern finde ich immer noch, dass dir da eine Silbe fehlt, was ich mit quite oder yet ergänzen würde.

LG Silja
28.03.2010 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.323
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #14
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Hmm, wenn apparent anders betont wird, ist es auch kein sauberer Reim mehr...
Aber ich denke, die Übertragung ist so weit fortgeschritten, daß man sie auch Muttersprachlern vorlegen kann.
Mal schauen, wie sie beim SC-Board aufgenommen wird:
http://thesonnetboard.yuku.com/topic/735...oving.html

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2010 11:54 von ZaunköniG.)
28.03.2010 11:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.323
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #15
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Natürlich möchte ich euch die aktuellen Entwicklungen nicht vorenthalten:


Glass moving

We ate and we drank, and you took - what a stumble!-
My tumbler, unknowing that’s mine. As your lip
met my glass, you were startled ere tasting a sip.
You took now my glass to the kitchen and fumbled

to polish and clean it, your eye a keen judge
of the clearest of crystal. I called to you quickly:
„Don’t worry, come back! I am not very prickly.“
and quietly wished on myself such a smudge.

Today, unbelievable, yet quite apparent,
you sip at my wineglass, and I must admit:
The changing of glasses must be by intent:

No thoughts of good manners and you will permit
yourself one more nip, and you savour the scent.
And I? I am pickled by wine and your spit.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
05.04.2010 15:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silja Offline
Eleve
****

Beiträge: 464
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #16
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Hallo Zaunkönig,
interessant, die Weiterentwicklung in dem englischen Forum mitzuverfolgen. Es zeigt sich aber deutlich, dass die dortigen Teilnehmer das Original nicht kennen, und darum hat die „Übersetzung" sich nun ein ganzes Stück von deiner deutschen Version entfernt. Ansonsten ist es aber doch schön geworden.

LG Silja
07.04.2010 04:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.323
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #17
RE: ZaunköniG: Gläserrücken (englisch)
Hallo Silja,

stimmt schon, aber wie du schon oben geschrieben hast, hat man bei eigenen Texten doch ganz andrer Freiheiten.
Stellt sich nur die Frage, was das jetzt für das Original bedeutet.
Eigentlich gefällt es mir ganz gut, so wie es ist, aber man könnte für den Fall eines Parallelabdruckes auch eine zweite Version erstellen.
Aber weiteres dazu dann im Original-Tread...

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
07.04.2010 09:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutschland ZaunköniG: Gläserrücken op Platt ZaunköniG 0 3.144 23.01.2011 14:08
Letzter Beitrag: ZaunköniG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste