Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maximilian Woloschin: Corona astralis 06
#1
Russland 
Maximilian Alexandrowitsch Woloschin
Максимилиа́н Алекса́ндрович Воло́шин

1877 - 1932 Russland / Ukraine


Corona astralis

6


Наш горький дух… (И память нас томит…)
Наш горький дух пророс из тьмы, как травы,
В нём навий яд, могильные отравы.
В нём время спит, как в недрах пирамид.

Но ни порфир, ни мрамор, ни гранит
Не создадут незыблемей оправы
Для роковой, пролитой в вечность лавы,
Что в нас свой ток невидимо струит.

Гробницы Солнц! Миров погибших Урна!
И труп Луны, и мёртвый лик Сатурна —
Запомнит мозг и сердце затаит:

В крушеньях звёзд рождалась мысль и крепла,
Но дух устал от свеянного пепла, —
В нас тлеет боль внежизненных обид!



6

Der Geist muß sich mit dem Gedächtnis quälen.
Er ist wie Grassaat nächtens aufgegangen.
Er ist in seinem kühlen Grab gefangen,
zu schlafen wie in alten Mausoleen

und Pyramiden. Doch ihr Kalksteindom
ist ihm kein unzerstörbares Gerüst.
Der Ewigkeiten Lavakruste ist
für uns der unsichtbare heiße Strom.

Ihr Sonnengräber! Und ihr Weltenurnen!
Vom Mondleib und den Toten des Saturn
soll mir das angehalt'ne Herz erzählen;

wie es aus Sternenstaub den Leib gewonnen.
Doch ist es müde dieser toten Sonnen,
mit jenseitigen Schmerzen, die noch schwelen.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste