Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Kompliment
Francesco Offline
Lyropraktiker
**

Beiträge: 75
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #1
Das Kompliment
„Ach, Schatz, die Krönung: deine Götterspeise!
Ich wüsste nicht, was mehr ich an dir preise.“
Er sprach dann auch noch von der klugen Weise,
wie fein sie putzend zieh' im Haus die Kreise.

Pat reicht' das nicht, sie sprach für sich ganz leise:
„Den atz ich nicht, bis dass er einst vergreise,
und putz ihm durch den Staub die freie Schneise.
Für meinen Liebreiz gibt's noch andre Gleise!“

Gesagt, getan: Sie buchte eine Reise
für sich und für den Briefzusteller Heise.
Wenngleich der schlicht und hatt' zudem 'ne Meise,
im Bett mit ihm war's wie im Paradeise.

Der Gatte meinte nur, ein Flittchen sei se.
Und damit war auch schon die Kuh vom Eise.
03.08.2010 09:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste