Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krümmungen oder: Die Empathie
Dirk Schindelbeck Offline
Verse-Schmied
*

Beiträge: 163
Registriert seit: Mar 2008
Beitrag #1
Krümmungen oder: Die Empathie
Es krümmt der Angler sich auf seinem Hocker,
langt schräg hinunter in den Plastikeimer;
er fingert nach dem kleinen roten Schleimer
und spießt den Wurm auf einen Haken locker.

Es krümmt der Wurm sich, weiß vor Todesschmerzen,
und bleibt für seinen Lebensrest durchdrungen:
Mitnichten geht dem Angler das zu Herzen,
denn schau: ein Fisch hat schon den Wurm verschlungen.

Es krümmt der Fisch sich, ei ein Hecht! und zappelt.
Welch schöner Fang! Der Wurm? Ach Gott, vergessen!
Längst hat der Angler sich davongerappelt.

Hechtklößchen macht des Anglers Frau zum Essen.
Es krümmt der Angler sich und bleibt ganz krumm:
Der Hecht enthielt zuviel an Cadmium.
10.08.2010 07:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste