Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spätsommer
der.hannes Offline
Hobby-Autor
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Sep 2010
Beitrag #1
Spätsommer
Es ziehen dichte Wolkenberge über
den Himmel hin, verdecken ihn, sie treibt
der Sturmwind schneller an und garnichts bleibt
in Ruhe. Stetig grauer wird es, trüber.

Die ersten Tropfen fallen. Wem wär lieber,
es bliese nur in Boen? Doch zu beleibt
die Wolkenbäuche, Aufwind zwingt, zerreibt,
zerreißt sie, Donner rollt, und Federstieber

verkaufen Hagel an Frau Holle statt
des Schnees. Sie schüttet Körner auf die Halme
und schlägt sie nieder, ganz zu Boden, platt,

zerstört. Das bringt die Bauern auf die Palme,
sie haben solche Ernten wirklich satt,
sie sind empört: Es halfen keine Psalme.
04.09.2010 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste