Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ambrose Bierce: Decalogue
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
USA Ambrose Bierce: Decalogue
Ambrose Bierce / Die zehn Gebote


Lieb keinen Gott, nur mich allein,
mehr Götter würden teuer sein.

Stell kein Idol, kein Bild ans Licht,
damit es Ingersoll zerbricht.

Sprich Gottes Namen statt zu seicht,
nur dann, wenn er den Zweck erreicht.

Den Sabbath trübe nicht mit Fron,
sauf auf dein Team im Stadion.

Hilf deinen Eltern, weils der Welt
Versichrungsraten billig hält.

Kill keinen, hilf auch nicht beim Mord
jag Täter – unbezahlt - weit fort.

Knutsch du nur dann die Nachbarin
Hat’s Nachbarlein dein Weib im Sinn.

Das Stehlen lass den dummen Sündern,
lern du Betrug bei Firmengründern.

Gib dich zur Lüge niemals her,
Gerüchte streuen wirkt viel mehr.

Lieb nicht den Teil von deiner Habe
den du Trug dankst, Zufalls Gabe.

Ambrose Bierce / Decalogue

Thou shalt no God but me adore:
'Twere too expensive to have more.

No images nor idols make
For Roger Ingersoll to break.

Take not God's name in vain: select
A time when it will have effect.

Work not on Sabbath days at all,
But go to see the teams play ball.

Honor thy parents. That creates
For life insurance lower rates.

Kill not, abet not those who kill;
Thou shalt not pay thy butcher's bill.

Kiss not thy neighbor's wife, unless
Thine own thy neighbor doth caress.

Don't steal; thou'lt never thus compete
Successfully in business. Cheat.


Bear not false witness--that is low--
But "hear 'tis rumored so and so."

Covet thou naught that thou hast got
By hook or crook, or somehow, got

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
24.02.2011 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste