Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schüttelreimsonett
Fridolin Offline
Hobby-Autor
**

Beiträge: 18
Registriert seit: Apr 2011
Beitrag #1
Schüttelreimsonett
Die edle Kunst, den Schüttelreim zu schlingen,
hat mich gelehrt der Könner Rüttelschar.
Lang hatte ich mit zähem Schleim zu ringen,
mir blieb gelungenes Geschüttel rar.

Dann fing ich an, mit jedem Wort zu spielen,
und blieb beharrlich, wie ein Spieler, zäh.
Ich machte mir daraus den Sport, zu wühlen,
damit schlussendlich ich mein Ziel erspäh!

Jetzt noch der Worte Kraft geziemend mischen,
zum Feuerwerk das Reimgeschüttel baun.
Wenn Verse, die Raketen mimend, zischen,
zum Himmel selbst die strengsten Büttel schaun.

Der Schüttelreim verschränkt mit Klarheit winkt,
wenn klug und weise er in Wahrheit klingt.

Ich bin neu hier, aber kein Sonnettendichter. Ich schreibe vielmehr Humorgedichte, Limericks und Schüttelreime. Nachdem ich einige Schüttelreimgedichte in Sonettenform geschrieben habe, wurde mir in einem Lyrikforum gesagt, das sei unpassend. Nun entdecke ich hier gar eine Rubrik dafür.
31.08.2011 09:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koni Offline
Formalist
*****

Beiträge: 102
Registriert seit: Jun 2009
Beitrag #2
RE: Schüttelreimsonett
hallo!
gefällt mir sehr, dein gedicht. muss ich auch mal probieren, ein sonett zu schütteln. was ich auch gut finde, dass es irgendwie dezent bleibt; sind keine aufdringlichen schüttelreime.
bei den kabinettstückchen sind solche sachen gut aufgehoben, denke ich.

wann immer ich eine möwe vor meinem fenster sehe weiß ich: ich bin am festland oder zumindest in festlandnähe.
01.09.2011 01:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fridolin Offline
Hobby-Autor
**

Beiträge: 18
Registriert seit: Apr 2011
Beitrag #3
RE: Schüttelreimsonett
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich (nach meinem Urlaub) noch ein paar Schüttelsonette einstellen.

LG Fridolin
01.09.2011 12:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.073
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Schüttelreimsonett
Hallo Fridolin,

Jeder Autor und jeder Foren-Betreiber hat seinen eigenen Anspruch an Lyrik. Aber fremde Texte sollte man auch am fremden Anspruch messen. Hier ist alles passend, sofern es sich um Sonette handelt. Gerne auch Spielereien wie Schüttelreim.
Konis Lob kann ich mich nur anschließen. Mit Schüttelreimen gerät man (absichtlich oder unabsichtlich) schnell auf ein humoristisches Gleis, so auch ich bei meinem Versuch. Geschütteltes in eher getragenem Ton, wie es Dir hier gelungen ist, findet man doch vergleichsweise selten. Einzig der zähe Schleim fällt da im Tonfall etwas heraus.

Ich bin jedenfalls schon gespannt auf weitere Kostproben.

Liebe Grüße
ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
04.09.2011 09:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste