Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erweiterung des Forums
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.078
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Erweiterung des Forums
In den letzten Tagen gab es nach längerer Flaute nochmal einen Schwung neuer Beiträge.
Aber so erfreulich das ist, wird die nächste Durststrecke nicht lange auf sich warten lassen, zumal ich selbst nur berenzt Zeit habe.
Wie in anderen kleinen Foren stellt sich also auch hier die Frage wie man es dauerhaft belebt und neue Mitglieder gewinnt und bindet.

Die Gründe, ein reines Sonett-Forum zu betreiben, wo andere Texte zwar vorgestellt aber nicht besprochen werden können waren zweierlei:
1. die begrenzten Speicherplatz-und Datenbank-Ressourcen
2. Die Sorge den Schwerpunkt "Sonett" zu verwässern.

Nachdem wir in den ersten Jahren rund 2000 sonettbezogene Fäden eröffnet haben, muss ich mir darum wohl nicht mehr so viele Sorgen machen.
Den ersten Punkt muss ich zwar im Auge behalten, aber eine massvolle Erweiterung scheint mir doch inzwischen möglich und geboten.
Aber wie?

Naheliegend wäre die Erweiterung um andere Gedichtformen. Dagegen spricht, dass es ein entsprechendes Forum bereits gibt, das trotz Engagement und guter Beiträge nicht viel besser läuft als dieses. Muss man sich da noch zusätzlich Konkurrenz machen?

Ein Blick auf die eigenen Stärken zeigt, dass dieses Forum nicht nur führend beim eigentlichen Thema "Sonett" ist, sondern auch, soweit ich die deutschsprachige Forenlandschaft überblicken kann, das einzige Lyrikforum mit nennenswertem Übersetzungsbereich.
Eine neue Kategorie mit anderen lyrischen Übersetzungen scheint mir im Moment also die sinnvollste Erweiterung zu sein.

Hier ist vor allem Sneaky angesprochen.

Du hast in deiner Schreibstube etliche Übersetzungen, die als Grundstock für die neue Rubrik dienen könnten.
Und ich schätze dich auch so ein, dass du den Dialog darüber schätzen und pflegen würdest.

Natürlich interessiert mich auch die Meinung der anderen Mitglieder.
Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße
ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.12.2011 19:05 von ZaunköniG.)
25.12.2011 13:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koni Offline
Formalist
*****

Beiträge: 102
Registriert seit: Jun 2009
Beitrag #2
RE: Erweiterung des Forums
hallo noch mal!
ich finde das sehr gut, alles was du andenkst, aber dennoch war meine erste idee die beiden foren zusammenzuführen, auf eine art die sinnvoll ist. wie weiß ich nicht genau.

wann immer ich eine möwe vor meinem fenster sehe weiß ich: ich bin am festland oder zumindest in festlandnähe.
25.12.2011 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.618
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Erweiterung des Forums
Halo zaunkönig,

ich finde es zwischenrein immer wieder gut, die "Sonettzwänge" beim ÜBersetzen außen vor zu lassen. Es gibt so viele schöne Gedichte, die wir übersetzen können, auch ohne 'Gefahr zu laufen, das Sonett aus den Augen zu verlieren. Ich glaube nicht, dass ich das je könnte. Mit Sonetten hat mehr oder weniger alles bei mir angefangen, als ich versucht habe, mein Schreiben zu verbessern. Das wird Bestand haben denke ich.

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
26.12.2011 11:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.078
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Erweiterung des Forums
Hallo Sneaky,

Ich habe keine Sorge, dass du das Sonett aus den Augen verlierst Smile
Meine Überlegung ist die:
Es gibt viele Autoren und Übersetzer die sich zwischendurch einmal dem Sonett zuwenden. Wer sich aber nicht darauf spezialisiert, der fühlt sich wohl auch eher in Foren zuhause, die etwas breiter aufgestellt sind. Allgemeine Lyrikforen gibt es allerdings bereits zu hauf. Bei Übersetzungen sehe ich noch eine Marktlücke, die wir hier vielleicht schließen können, ohne anderen engagierten Projekten das Wasser abzugraben.
Es freut mich, dass du als potentieller Topposter dabei bist.
So werde ich für den Jahreswechsel also die entsprechende Rubrik einrichten. Zunächst eine, die ich bei wachsendem Material feiner gliedern werde, wie ich es bisher auch bei den Sonetten gemacht habe.

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2013 18:13 von ZaunköniG.)
26.12.2011 12:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste