Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
John Keats: La Belle Dame Sans Merci
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
GB John Keats: La Belle Dame Sans Merci
La Belle Dame Sans Merci

Oh what can ail thee, knight-at-arms,
Alone and palely loitering?
The sedge has withered from the lake,
And no birds sing.

Oh what can ail thee, knight-at-arms,
So haggard and so woe-begone?
The squirrel's granary is full,
And the harvest's done.

I see a lily on thy brow,
With anguish moist and fever-dew,
And on thy cheeks a fading rose
Fast withereth too.

I met a lady in the meads,
Full beautiful - a faery's child,
Her hair was long, her foot was light,
And her eyes were wild.

I made a garland for her head,
And bracelets too, and fragrant zone;
She looked at me as she did love,
And made sweet moan.

I set her on my pacing steed,
And nothing else saw all day long,
For sidelong would she bend, and sing
A faery's song.

She found me roots of relish sweet,
And honey wild, and manna-dew,
And sure in language strange she said -
'I love thee true'.

She took me to her elfin grot,
And there she wept and sighed full sore,
And there I shut her wild wild eyes
With kisses four.

And there she lulled me asleep
And there I dreamed - Ah! woe betide! -
The latest dream I ever dreamt
On the cold hill side.

I saw pale kings and princes too,
Pale warriors, death-pale were they all;
They cried - 'La Belle Dame sans Merci
Hath thee in thrall!'

I saw their starved lips in the gloam,
With horrid warning gaped wide,
And I awoke and found me here,
On the cold hill's side.

And this is why I sojourn here
Alone and palely loitering,
Though the sedge is withered from the lake,
And no birds sing.

La belle Dame sans merci

Was kann Euch fehlen, Rittersmann,
so blass wie ihr seid und allein?
Das Schilf steht dorr am Ufersaum,
kein Vogel mag hier mehr sein.

Was kann euch fehlen Rittersmann,
so hager und voller Leid?
Das Eichhorn hat seine Lager voll
vorbei ist die Erntezeit.

Lilienblässe bleicht eine Stirn
die Fieber und Furcht betaut,
auf Wangen lagert ein müdes Rot
verdorrt auf verblassender Haut.

Ich traf eine Dame unten im Tal
So schön, von Elfen entstammt
Mit Locken so lang, mit Schritten so sacht
ihr Blick von Wildheit entflammt.

Aus Blumen flocht ich Händen und Haupt
Ketten voll duftender Pracht,
Sie blickte mich an als sei Liebe dabei,
seufzte nur süß und sacht.

Ich hob sie aufs schreitende Ross,
dann sah ich vom Tag nichts mehr,
sie neigte vom Sattel sich her zu mir,
Und sang mir von elbischer Mär.

Sie brachte mir Wurzeln voll Süße,
Honig und Manna herbei,
versprach mir in fremden Zungen,
ihr Lieben sei wahr und getreu.

Wir zogen zu ihrer Grotte
Sie seufzte, manch Träne rann,
ich küsste den wilden, den wilden Blick
viermal, als die Nacht begann.

Dort wiegte sie mich in den Schlaf,
dort träumt ich den letzten Traum,
- seither war mir keiner vergönnt -
in der Kälte am Hügelsaum.

Herrscher und Prinzen, Heroen
so fahl, wie der Tod so bleich
Sie warnten : la belle dame sans merci
Zieht dich hinab in ihr Reich.

Von ausgezehrte Lippen
aus klaffenden Rachen erklang
ihr grausiger Ruf, ich erwachte
erneut in der Kälte am Hang.

So kommt es, dass ich hier wandre,
blass wie ich bin und allein,
mag auch das Schilf lang verdorrt
kein Vogel am See mehr sein.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
09.03.2012 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.914
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: John Keats: La Belle Dame Sans Merci
Hallo Sneaky

In Zeile 12 hast du "sedge" mit "Riedgras" übersetzt.
Ich denke da wird der Zirkelschluss zu Zeile 1 vollzogen. Dort aber hast du "Schilf" geschrieben.
Das solltest du anpassen:

Ried / Riedgras

Deine Übersetzung folgt nicht dem original-Metrum?

Das lese ich:

xXxXxXxX
xXxXxXxa
xXxXxXxX
(x)xXxa

bei dir kann ich kein durchgängiges Schema erkennen achselzucken

Gruß
ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
10.03.2012 12:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.615
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: John Keats: La Belle Dame Sans Merci
Hallo Zaunkönig,

das mit dem Schilf bessere ich gleich aus. Das Metrum sehe ich mir noch genauer an, villeicht hab ichs mir schöngelogen, aber ich komm gut durch beim Lesen ohne übertrieben hängenzubleiben. Die variierenden Satzlängen schau ich noch hinterher.

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
15.03.2012 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste