Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Charles Baudelaire: La Mort des artistes
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.983
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Frankreich Charles Baudelaire: La Mort des artistes
Charles Baudelaire
1821 - 1867 Frankreich


La Mort des artistes

Combien faut-il de fois secouer mes grelots
Et baiser ton front bas, morne caricature?
Pour piquer dans le but, de mystique nature,
Combien, ô mon carquois, perdre de javelots?

Nous userons notre âme en de subtils complots,
Et nous démolirons mainte lourde armature,
Avant de contempler la grande Créature
Dont l'infernal désir nous remplit de sanglots!

Il en est qui jamais n'ont connu leur Idole,
Et ces sculpteurs damnés et marqués d'un affront,
Qui vont se martelant la poitrine et le front,

N'ont qu'un espoir, étrange et sombre Capitole!
C'est que la Mort, planant comme un soleil nouveau,
Fera s'épanouir les fleurs de leur cerveau!



Der Tod der Künstler

Wie oft werd ich dich noch mit meinen Schellen äffen
und küss' statt deiner Stirn, die der Karrikatur?
Wie viele meiner Pfeile, mystische Natur,
verfehlen dich noch, ehe sie dich endlich treffen?

Wir brauchen so viel Kraft, die unsre Seele schleift,
um schließlich zu zerschlagen Rüstung und Montur
der unbegreiflichen und hohen Kreatur
und schluchzen werden wir, wenn sie uns dann ergreift.

So mancher Künstler findet niemals sein Idol.
Und jene, die zu solcher Schmach verflucht, verdämmern,
und die wie wild dir neue Stirn und Brüste hämmern,

erhoffen dieses vor dem dunklen Kapitol
des Todes: Dass bald dessen neue Sonne gleißt
und endlich Blumen blühen lässt in ihrem Geist.




.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.10.2018 09:57 von ZaunköniG.)
27.12.2014 01:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste