Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die ersten Gehversuche
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.618
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Die ersten Gehversuche
Lass eine schöne Sandburg uns dort bauen,
voll stolzen Mauern und wehenden Fahnen,
drin spielen, bis uns die Wellen ermahnen,
„jetzt ist Zeit, nach festem Ufer zu schauen“.

Weg ist die Burg, unterspült das Vertrauen,
gewichen dem Wissen das erste Ahnen,
egal was wir tun und auf welchen Bahnen,
nichts hält für immer, kein Mensch kann so bauen.

Nur deshalb dann nicht mehr sorglos zu spielen,
heißt immer das Glas halbleer nur zu sehen,
kein Lachen, kein Leben in sich zu fühlen.

Weit hinten auf trockenen Hügeln stehen
Bauten, wohin zwar die Wellen nicht spülen
die aber als Staub im Wind dann verwehen.

Hier die englische Version, die hab ich zuerst geschrieben

Let`s build a castle at the edge of the sea,
proud turrets, strong walls and flags galore,
we are children, thus allowed to play merrily,
to ignore the tide coming back to the shore.

The waves claim with the ground our childish belief
That some things don`t vanish, forever will stand,
and life will be fun and always full of mischief,
some dreams wash away with our castle of sand.

The lesson is harsh, but does not end the play,
with water and sand, nor the memories,
of the sea sweeping all those castles away,
but life would just be sad without fantasies.

If the glas is filled to the halfway mark,
half-empty is dreary, half filled is a lark.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
29.01.2007 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.618
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Die ersten Gehversuche
Ich hab mir in meinen ersten Boards ne Menge Kritik eingefangen über die zwei Stücke da oben. Kein IP,
etc.

Etwas später dann dieser Versuch einer Replik:

I placed my turrets and did like them much
too much to think about the builders plan,
some syllables and lines, no cane can can
my playful dreams. But no: they said a crutch
was sorely needed, cause my iambic touch
had lots of feet left out, no “also ran”,
so we walked back, I and my glowing tan.
Tomatoes, eggs, tabasco, briny sludge
helped clear my head, but in this no mans land
a voice called, “Build again, invite the ocean
to play with castles and with flags galore
just watch the surf, the cultivated motion
of roller-coasters washing to the shore
and write again with better, second hand.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
29.01.2007 15:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste