Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jude Peet
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.554
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Jude Peet
I never met you, never saw your smile
in real life light up the world around
yourself. Your friends say it was worth the while
to know you, planted flowers on this ground
you liked to visit, smiling, sonnet bound.
A tumor, Mike said, tore your life apart,
Sue played for us the gentle falling sound
of rain, Kathleen shared glossies that depart
with cries “we`ll miss you deep in our heart”.
Those poems tell a tale of loss and grief
in form you would have liked and made me start
my fourteen lines, that tell it all too brief:
Your friends did like you, said it eloquent:
Farewell, Godspeed, rest in your summerland.

Ich hab dich nicht gekannt und auch dein Lachen
blieb fremd für mich, das wird sich nicht mehr ändern
das sei sehr schade, sagen deine Freunde
die dich gekannt im Schlafen und im Wachen.
Sie schmückten deinen Sarg im Net mit Bändern
als Abschiedsgruß von der Sonettgemeinde.
Ich hab ihr letztes Lebewohl gelesen
mit dem sie Schmerz und Trauer Ausdruck geben
in einer Form die dir gefallen hätte
in denen ist ein Stück von deinem Wesen,
und was du schriebst, das bleibt, wird weiterleben
trotz dem Zerfall an deiner Ruhestätte.
Es ging sehr schnell, kein Arzt konnte was machen,
Ich hab dich nicht gekannt, nicht mal dein Lachen.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
29.01.2007 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste