Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wang Wei: Lùzhài
ZaunköniG Offline
Matre du Sonnet
****

Beiträge: 4.700
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
China Wang Wei: Lùzhài
Wang Wei
699 – 759 China

王維 
鹿柴 

空山不見人,  
但聞人語響。 
返景入深林,  
復照青苔上。



Wáng Wéi  
Lùzhài 

Kōng shān bú jiàn rén 
Dàn wén rén yǔ xiǎng 
Fǎn yǐng rù shēn lín 
fù zhào qīng tái shàng 



So Lone seem the hills; there is no one in sight there.
But whence is the echo of voices I hear?
The rays of the sunset pierce slanting the forest,
And in their reflection green mosses appear.



Einsames Revier

Niemand scheint auf dem Berg zu sein,
doch halt: hör ich nicht jemanden?
Sonnenlicht drängt sich in den Wald,
Zurückgeworfen von Moosen.



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
17.12.2017 01:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste