Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elinor Wylie: Wild Peaches 3
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.252
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Elinor Wylie: Wild Peaches 3
Hallo Alcedo,

Mit den Blackbirds sind wohl Amseln gemeint. Kirschen können sie noch ganz schlucken, aber Pflaumen eher nicht. Ich habe sie in meinem Pflaumenbaum noch nicht beobachtet, aber Erdbeeren werden gerne mal nur angepickt.

Mit den Wochen vs. Monden sprichst du einen heiklen Punkt an. Natürlich wäre es leicht die months auch in der Übertragung nachzubilden, aber liegen Kirsch- und Pfirsichreife tatsächlich so weit auseinander?
Die Fußangel ist vielleicht das "zwischen", das in diesem Fall nicht nur die Zeit dazwischen meint sondern die jeweiligen Erntezeiten mit einschließt?

Ich tendiere im Moment zu:

Die Monate von Kirsch- bis Pfirsichreife.

oder

Die Zeit der Kirschen und der Pfirsichreife.

Da die Wochen nicht quantifiziert sind, wären aber auch die sachlich nicht verkehrt. Umgekehrt vielleicht schon, aber da bräuchte man genauere Klimadaten der Ostküste. Andererseits, kann man sich auch nicht darauf verlassen, dass der Originaltext genauen Beobachtungen entspringt. Soll man ihn dennoch möglichst genau nachbilden, oder darf eine Übersetzung - wenigstens in Teilaspekten - auch besser sein als die Vorlage?

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
05.05.2016 09:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Elinor Wylie: Wild Peaches 3 - ZaunköniG - 05.05.2016 09:23



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste