Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Distichen
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.191
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Distichen
Distichen
für Joachim Grünhagen


Klappernde Tasten erschaffen das griechische Versmaß aufs Neue:
Aus dem phlegräischen Feld, Distichen als Souveniers.

Worten so nachzuspürn, braucht es beständige Schulung am Menschen.
Dichtung war Schulung ihm zum Gentleman und Kavalier.

Rotbrauner Klinker; das Arbeiterviertel verankert im Diesseits,
Zeugnis dem Wandel der Zeit; Heimat dem achtsamen Geist.



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2019 10:59 von ZaunköniG.)
27.03.2016 01:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.191
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
Kurz blitzt die Burgsilhouette
.

Kurz blitzt die Burgsilhouette im rüttelnden Busfenster auf.
Nur ein paar Meter und schon ist sie vom Hügel verschluckt.

.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
07.04.2020 20:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.191
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
Steinernes Weltkriegsgedenken
.


Steinernes Weltkriegsgedenken, erratisch und sonnenbeschienen.
Angelehnt sitzt dort ein Mann, wartet nur auf den Bus.


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
17.05.2020 10:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste