Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
E. Spenser: Amoretti und Epithalamion 56
#1
Gb-England 
Edmund Spenser
1552 – 1599 Großbritannien


Amoretti und Epithalamion LVI

FAYRE ye be sure, but cruell and vnkind,
As is a Tygre that with greedinesse
hunts after bloud, when he by chance doth find
a feeble beast, doth felly him oppresse.

Fayre be ye sure but proud and pittilesse,
as is a storme, that all things doth prostrate:
finding a tree alone all comfortlesse,
beats on it strongly it to ruinate.

Fayre be ye sure, but hard and obstinate,
as is a rocke amidst the raging floods:
gaynst which a ship of succour desolate,
doth suffer wreck both of her selfe and goods.

That ship, that tree, and that same beast am I,
whom ye doe wreck, doe ruine, and destroy.




Aus „Amoretti und Epithalamion“

56


Man muss dich schön, doch leider grausam heißen;
sowie ein Tiger ein geschwächtes Tier
von weitem wittert, wird er es auch reißen,
allein aus seiner Blutlust und der Gier.

Ja du bist schön, doch du bist roh und stolz;
Ein Sturm, der sich in der Gewalt gefällt
und eine Baum zerbricht, sein schwaches Holz
in seinem ungerechten Wüten fällt.

Ja du bist schön, doch du bist schroff und hart,
so wie der Fels, an dem wenn Sturmwind weht
ein ruderloses Schiff zerschmettert ward
und jäh mit seiner Ladung untergeht.

Ich bin wie jenes Tier, der Baum, das Schiff,
das du erlegst und fällst, zerschellst am Riff.



.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste