Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yamanoue no Okura: Uri hameba
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.961
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Japan Yamanoue no Okura: Uri hameba
Yamanoue no Okura
660?–733? Nara-Zeit - Japan


瓜食めば
子ども思ほゆ
栗食めば
まして偲はゆ
何処より
来りしものそ
眼交に
もとな懸りて
安眠し寝さぬ


Uri hameba
Kodomo omohoyu
Kuri hameba
Mashite shinowayu
Izuku yori
Kitarishi monoso
Manakai ni
Motona kakarite
Yasui shi nasanu



When I eat melons
My children come to my mind;
When I eat chestnuts
The longing is even worse.
Where do they come from,
Flickering before my eyes.
Making me helpless
Endlessly night after night.
Not letting me sleep in peace?



Melonen essend
denke ich an die Kinder;
Maronen essend
wird mir die Zeit furchtbar lang.
Wo kommen sie her,
die Bilder vor den Augen?
Ich bin so hilflos,
in den endlosen Nächten,
dass ich nicht in Schlaf finde.


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
15.06.2019 00:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste