Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Renga mit J. Grünhagen & M. Garn-Hennlich zu "Welches Blatt bist du?"
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Renga mit J. Grünhagen & M. Garn-Hennlich zu "Welches Blatt bist du?"
2003 erschien der Renga-Band "Welches Blatt bist du?" von Joachim Grünhagen (+87) und Monika Garn-Hennlich.

Der Titel ist dem ersten Renga entnommen, denn ich hier wiedergeben möchte, - mit einer eigenen Ergänzung, die eher eine Alternative Antwort als eine wirkliche Fortsetzung ist.



J. Grünhagen
----------------------------- Anfang und Ende:
----------------------------- Dein Leben ein Kalender.
----------------------------- Welches Blatt bist du?
M. Garn-Hennlich
----------------------------- Ein unverwechselbares
----------------------------- als kleiner Teil des Ganzen.

----------------------------- Hingabe


J. Grünhagen
----------------------------- Anfang und Ende:
----------------------------- Dein Leben ein Kalender.
----------------------------- Welches Blatt bist du?
ZaunköniG
----------------------------- Ein rot gerahmtes Heute
----------------------------- begleitet mich durch das Jahr.

----------------------------- Zeitfenster



Ich habe vor in loser Folge weitere Renga zu ergänzen.
Mal schauen....



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.2017 00:50 von ZaunköniG.)
14.10.2016 08:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
Annäherung
.


M. Garn-Hennlich
----------------------------- Wenn Schritte nahen,
----------------------------- senkst du dann die Augen
----------------------------- oder schaust du hin?

J. Grünhagen
-----------------------------Mit den Blicken umarme
----------------------------- das hoffnungsvolle Vielleicht

-----------------------------Annäherung



M. Garn-Hennlich
----------------------------- Wenn Schritte nahen,
----------------------------- senkst du dann die Augen
----------------------------- oder schaust du hin?
ZaunköniG
----------------------------- Willst du den Blick aushalten
----------------------------- oder willkommen heißen?

-----------------------------Annäherung

.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
11.11.2016 09:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
Wechselspiel
.


J. Grünhagen
----------------------------- Tage atmen auf
----------------------------- und der Sonnenbogen wächst.
----------------------------- Zeit für ein Lächeln
ZaunköniG
----------------------------- Sind die Momente auch kurz;
----------------------------- Genau das macht sie kostbar.


J. Grünhagen
----------------------------- Tage atmen auf
----------------------------- und der Sonnenbogen wächst.
----------------------------- Zeit für ein Lächeln
M. Garn-Hennlich
-----------------------------Dunkle Stunden verleihen
-----------------------------dem Antlitz eigenen Reiz

-----------------------------Wechselspiel




.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
27.11.2016 14:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
Andächtig
.



M. Garn-Hennlich
----------------------------- Den Tag beginnen
----------------------------- mit dem Ave Maria.
----------------------------- es wird dich leiten.
J. Grünhagen
----------------------------- So danke Gott am Abend
----------------------------- für die erhörten Wünsche.

----------------------------- Andächtig


M. Garn-Hennlich
----------------------------- Den Tag beginnen
----------------------------- mit dem Ave Maria.
----------------------------- es wird dich leiten.
ZaunköniG
----------------------------- Ein ungläubiges Staunen
----------------------------- berührt sanft auch den Zweifler.

----------------------------- Andächtig



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.2017 02:39 von ZaunköniG.)
06.03.2017 02:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #5
Frühlingsbegehren
.



M. Garn-Hennlich
----------------------------- Noch hängen Blätter,
-----------------------------letzte Zeugen des Herbstes,
----------------------------- am knospenden Baum.
J. Grünhagen
-----------------------------Einmal weicht auch Verwelktes
----------------------------- vor der Jugend des Anfangs.

-----------------------------Frühlingsbegehren




M. Garn-Hennlich
----------------------------- Noch hängen Blätter,
-----------------------------letzte Zeugen des Herbstes,
----------------------------- am knospenden Baum.
ZaunköniG
----------------------------- Jene sind vom Wind erfrischt,
----------------------------- Diese lassen sich treiben

-----------------------------Frühlingsbegehren


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2017 18:13 von ZaunköniG.)
17.03.2017 18:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Homme de lettres
***

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #6
Beglückt
.



J. Grünhagen
----------------------------- O, Anemone,
----------------------------- nur der Frühling küsst dich, der
----------------------------- Sommer weiß es nicht.

M. Garn-Hennlich
----------------------------- Und doch bin ich voll erblüht.
----------------------------- Kann mein Kleid noch schöner sein?


-----------------------------Beglückt




J. Grünhagen
----------------------------- O, Anemone,
----------------------------- nur der Frühling küsst dich, der
----------------------------- Sommer weiß es nicht.

ZaunköniG
----------------------------- Vielleicht ist es Ungeduld.
----------------------------- Vielleicht die Gunst der Stunde.


-----------------------------Beglückt
.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
06.04.2017 09:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Renga mit Monika Garn-Hennlich ZaunköniG 2 115 04.04.2017 08:23
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Renga mit Joachim Grünhagen ZaunköniG 0 78 18.12.2016 01:11
Letzter Beitrag: ZaunköniG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste