Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
P.B. Shelley: From the Arabic. An Imitation
Josef Riga Offline
Wort-Akrobat
**

Beiträge: 252
Registriert seit: Aug 2014
Beitrag #1
GB P.B. Shelley: From the Arabic. An Imitation
Percy Bysshe Shelley

From the Arabic

An Imitation


My faint spirit was sitting in the light
Of thy looks, my love;
It panted for thee like the hind at noon
For the brooks, my love.
Thy barb, whose hoofs outspeed the tempest’s flight,
Bore thee far from me;
My heart, for my weak feet were weary soon,
Did companion thee.

Ah! fleeter far than fleetest storm or steed,
Or the death they bear,
The heart which tender thought clothes like a dove
With the wings of care;
In the battle, in the darkness, in the need,
Shall mine cling to thee,
Nor claim one smile for all the comfort, love,
It may bring to thee.


Percy Bysshe Shelley

Aus dem Arabischen

Eine Nachahmung



Mein müder Geist, der saß im hellen Licht
Deiner Blicke, du.
Er sehnte sich nach dir wie Wild am Tag
Hin zur Quelle, du.
Dein Berberross, schnell wie des Sturmes Gischt,
Trägt dich weg von mir.
Mein Herz, auch wenn der schwache Fuß nicht mag,
Ist Begleiter dir.

Ach, schneller als der Sturm, das flinkste Ross
Trägt den Tod daher,
Dringt in das liebesweiche Herz im Nu
Auch die Sorge schwer.
Im Kampf, in dunkler Not, als dein Genoss’
Kannst du bau’n auf mich.
Brauch’ keine Zeichen deiner Liebe, du,
Ja, ich lieb’ nur dich.
14.03.2017 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste