Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (1)
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.321
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon
Hallo Margret,

Bei den Akrostichen, scheint es, ist man thematisch noch stärker festgelegt, als bei den Endreimen. Und ein Abendrot ist ja am Wasser am schönsten.

Hier das neue:

Phantasie gilt oft als Gottesgabe,
Oder wenigstens als Musengunst.
Etwas weltfern gilt die leichte Kunst,
Taugt sie doch nicht so wie andre Habe

Etwas vorzustellen in der Welt.
Nur der Gleichgesinnte ehrt den Dichter;
Find't er einen Stern, ist's nur Gelichter,
Rastlos schafft er doch, was ihm gefällt.

Üben, üben, macht auch hier den Meister,
Harte Arbeit gilt es vor der Ehrung;
Lob wird denen, die sich redlich mühten.

Ihnen flüstern Geist ein tausend Geister.
Nörgelt mancher ob der weichen Währung:
Gern zahlt der Poet mit seinen Blüten.


[Bild: 2201d3f9a457151a28a9be863acf31]

Und die neue Aufgabe:


B
I
O
L

O
G
I
S

C
H
E

U
H
R



[Bild: 099c462a22049bd7f67f1037431b7b]

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2009 10:39 von ZaunköniG.)
15.02.2007 13:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon - ZaunköniG - 15.02.2007 13:09

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Spielkram. Aufgegebenes Achrostichon Lothar Schwarz 0 202 04.05.2020 22:11
Letzter Beitrag: Lothar Schwarz
  Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2) Gast 25 26.742 25.08.2013 14:59
Letzter Beitrag: pumukel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste