Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luís Vaz de Camões: Transforma se o amador na cousa amada
ZaunköniG Offline
Matre du Sonnet
****

Beiträge: 4.507
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Portugal Luís Vaz de Camões: Transforma se o amador na cousa amada
Luís Vaz de Camões
1524 - 1580 Portugal


Transforma se o amador na cousa amada,
por virtude do muito imaginar;
não tenho, logo, mais que desejar,
pois em mim tenho a parte desejada.

Se nela está minha alma transformada,
que mais deseja o corpo de alcançar?
Em si sòmente pode descansar,
pois consigo tal alma está liada.

Mas esta linda e pura semideia,
que, como um acidente em seu sujeito,
assi co a alma minha se conforma,

está no pensamento como ideia:
e o vivo e puro amor de que sou feito,
como a matéria simples busca a forma.




Der Liebende sich ins Geliebte wandelt,
nur durch die starke Imagination;
Was hab ich zu ersehnen, wenn doch schon
das Liebste in mir lebt und in mir handelt?

Hab' ich sie in der Seele erst gefunden,
kann meinem Leib kein Wunsch mehr übrig sein.
Er findet Ruhe nur in sich allein,
denn solche Seele ist mit ihm verbunden.


Doch diese Holde, wie nicht von der Erde,
hat wechselhaft sich in mein stetes Wesen,
und in die stete Seele eingewebt.

Ich such sie als Idee in mir zu lesen.
Dies Ich, das nur noch in der Liebe lebt,
sucht wie der Stoff, dass ihm Gestalt auch werde.



.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
17.11.2017 08:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste