Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rudyard Kipling: The Law of the Jungle
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.592
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
GB Rudyard Kipling: The Law of the Jungle
Now this is the Law of the Jungle—as old and as true as the sky;
And the Wolf that shall keep it may prosper, but the Wolf that shall break it must die.

As the creeper that girdles the tree-trunk the Law runneth forward and back—
For the strength of the Pack is the Wolf, and the strength of the Wolf is the Pack.

Wash daily from nose-tip to tail-tip; drink deeply, but never too deep;
And remember the night is for hunting, and forget not the day is for sleep.

The Jackal may follow the Tiger, but, Cub, when thy whiskers are grown,
Remember the Wolf is a hunter—go forth and get food of thine own.

Keep peace with the Lords of the Jungle—the Tiger, the Panther, the Bear;
And trouble not Hathi the Silent, and mock not the Boar in his lair.

When Pack meets with Pack in the Jungle, and neither will go from the trail,
Lie down till the leaders have spoken—it may be fair words shall prevail.

When ye fight with a Wolf of the Pack, ye must fight him alone and afar,
Lest others take part in the quarrel, and the Pack be diminished by war.

The Lair of the Wolf is his refuge, and where he has made him his home,
Not even the Head Wolf may enter, not even the Council may come.

The Lair of the Wolf is his refuge, but where he has digged it too plain,
The Council shall send him a message, and so he shall change it again.

If ye kill before midnight, be silent, and wake not the woods with your bay,
Lest ye frighten the deer from the crops, and the brothers go empty away.

Ye may kill for yourselves, and your mates, and your cubs as they need, and ye can;
But kill not for pleasure of killing, and seven times never kill Man.

If ye plunder his Kill from a weaker, devour not all in thy pride;
Pack-Right is the right of the meanest; so leave him the head and the hide.

The Kill of the Pack is the meat of the Pack. Ye must eat where it lies;
And no one may carry away of that meat to his lair, or he dies.

The Kill of the Wolf is the meat of the Wolf. He may do what he will,
But, till he has given permission, the Pack may not eat of that Kill.

Cub-Right is the right of the Yearling. From all of his Pack he may claim
Full-gorge when the killer has eaten; and none may refuse him the same.

Lair-Right is the right of the Mother. From all of her year she may claim
One haunch of each kill for her litter, and none may deny her the same.

Cave-Right is the right of the Father—to hunt by himself for his own:
He is freed of all calls to the Pack; he is judged by the Council alone.

Because of his age and his cunning, because of his gripe and his paw,
In all that the Law leaveth open, the word of the Head Wolf is Law.

Now these are the Laws of the Jungle, and many and mighty are they;
But the head and the hoof of the Law and the haunch and the hump is—Obey

Vernimm das Gesetz des Dschungels, so hehr wie der Himmel und wahr,
der Wolf, der es achtet gedeiht, den Frevler verschlingt die Gefahr.

So wie die Liane den Baumstamm umgibt das Gesetz uns im Wald:
Der Wolf ist die Stärke des Rudels, das Rudel des Wolfes Halt.

Putz täglich von Schnauze bis Schweif dich, trink tief, doch zu tief nicht , gib Acht
Bedenke, am Tag sollst du ruhen, zum Jagen nutze die Nacht.

Dem Tiger schleicht nach der Schakal, doch Kind, wächst dir Bart und Gebiss
Dann wisse, der Wolf ist ein Jäger, hetz selbst deine Beute und friss.

Bekämpf nicht den Tiger, den Panther, den Bären, die Dschungelherrn
lass Hathi den Stillen in Frieden, der Suhle des Ebers bleib fern.

Trifft Pack sich mit Pack im Dschungel und keiner wankt oder weicht
Ruh aus dich, die Führer lass reden, vielleicht, dass ein gutes Wort reicht.

Hast Streit du mit einem des Rudels, bekämpf ihn weit weg und allein
sonst kämpfen noch Brüder mit, wird Zwietracht das Rudel entzwein.

Die Höhle des Wolfs ist ihm Zuflucht, wo immer der Wolf sie baut,
kein Rudelführer hat Recht dort, kein Wolfsrat, der prüfend schaut.

Ein Schloss ist sein Lager für ihn, doch steht es zu sichtbar im Feld
so sendet der Rat ihm Boten, auf dass er ein neues sich wählt.

Reißt du vor der Mitternacht Beute, lass ab vom Siegesgesang
Sonst schreckst du das Wild vom Äsen, den Brüdern misslingt dann ihr Fang

So töte für dich, deinen Partner, die Jungen das Wild in Sicht.
doch niemals aus reiner Blutgier, und siebenmal sieben den Mensch nicht.

Raubst du des Schwächeren Beute, beachte das Packrecht auf dass
Hochmut nicht alles verschlingt, die Haut und das Haupt belass.

Die Beute des Packs gehört allen. So friss an dem Ort wo sie fiel,
wer immer sie packt und wegzerrt, setzt töricht sein Leben aufs Spiel.

Die Beute des Wolfs ist sein eigen, zu tun damit wie ihm beliebt,
das Pack darf nicht daran rühren, es sei, dass ers freiwillig gibt.

Das Recht des Jährlings gewährt ihm von jeder Beute ein Stück
Hat satt sich der Jäger gefressen und keiner darf grollen „Zurück“

Dem Wurf bringt das Recht der Mutter, von jedem aus ihrem Jahr
ein Keulenstück jeder Beute, als Futter den Welpen dar

Das Recht des Vaters ist dieses: Auf Jagd für die Seinen zu sein,
Er hat keine Pflichten fürs Pack, steht Rede dem Rat allein.

Auf Alter und Schläue und Pfote, auf Weisheit und Reißzahn setz
Wo kein Gesetz etwas regelt, wird Anführers Wort Gesetz.

Sind auch des Dschungels Gesetze, voll Vielfalt und groß an Macht
ist Haupt, Hüfte,Huf, Buckel und Bauch , ihr Kern aus „Gehorche“ gemacht.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
06.03.2018 23:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste