Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Biedermeier hat gewonnen
ZaunköniG Offline
Matre du Sonnet
****

Beiträge: 4.724
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Das Biedermeier hat gewonnen
Eine kleine Erwiderung auf das Gedicht einer Kollegin in der Gruppe Poesie:



Tarja Sohmer schrieb:.

Das Biedermeier hat gewonnen,
ich muss zugeben, es hat doch recht.
Ich dachte, mein Leben wird sich immer nach
Abenteuer sehnen,
ich werde mich immer nach
Freiheit sehnen.
Rückzug wäre keine Option.
Die Welt da draußen ist so,
dass ich sie nicht mehr will.
Die größte Spannung finde ich in meiner
Stickarbeit, in meinem
Schaukelstuhl, in meinen
Gedanken.
Mein Kreis ist klein
und ich bin damit einverstanden.

.


Mein Kreis ist klein und ich bin einverstanden.
Mein Bild der Welt, ich weiß es ja, ist schief.
Die News erscheinen nur im Konjunktiv.
Gewissheit kam uns allen längst abhanden.

Und doch hat man zu allem seine Meinung:
Zu Fake-News, Propaganda und der Störung
der öffentlichen Ordnung, zur Verschwörung
der mächtigen, gecasteter Beweinung

der Märtyrer für den gerechten Kampf....
Die Weltgewissheit ist mir längst zerronnen,
die Tagesschau nicht echter als der Dampf
von frischem kuchen; - ja, der schmeckt nicht schlecht!

Das Biedermeier hat schon immer Recht
gehabt. Das Biedermeier hat gewonnen.


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.2018 16:36 von ZaunköniG.)
04.07.2018 08:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alcedo Offline
Verse-Schmied
*

Beiträge: 157
Registriert seit: Apr 2016
Beitrag #2
RE: Das Biedermeier hat gewonnen
.

.


geschenkt: Das Biedermeier hat gewonnen,
wie schon Romantik, wie Barock, wie inn.-Em.-Stil
war Caspar David Friedrich mir noch nie zu viel,
zu lang, zu schwierig oder bieder steif geronnen.

ich spreche aus und spreche aus der Feder,
ich lese dies und Dich und stelle nüchtern fest:
es íst Genuss, kein Kitsch, kein Biedermeier-Test
und schau, ̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶b̶̶l̶̶e̶̶i̶̶b̶, ich bin, ich ziehe nicht vom Leder,

ich ergo-sum-cogito-kollabier nicht hier,
vor Lettern nicht, vor Dir (und Dir) schon gar nicht
doch konstatiere ich bescheiden: mir,
mir reicht der enge kleine Kreis nicht immer
und fehlt es manchmal auch an Zuversicht
(von Zirkeln haben Lettern keinen Schimmer)))
so bin ich dennoch ganz und gar bei Dir.

.

.
10.07.2018 00:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste