Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
James Clarence Mangan (1803-1849): To Amine
Josef Riga Offline
Wort-Akrobat
**

Beiträge: 317
Registriert seit: Aug 2014
Beitrag #1
Irland James Clarence Mangan (1803-1849): To Amine
James Clarence Mangan (1803-1849)

To Amine

Veil not thy mirror, sweet Amine,
Till night shall also veil each star!
Thou seest a twofold marvel there:
The only face so fair as thine,
The only eyes that, near or far,
Can gaze on thine without despair.
James Clarence Mangan (1803-1849)


An Amina

Verschlei’re deinen Spiegel nicht,
Bis nicht auch Nacht deckt jeden Stern!
Du siehst ein zweifach Wunder hier:
Das einzig gleich-schöne Gesicht,
Die einz’gen Augen, nah und fern,
Die dich betrachten ohne Gier.
31.07.2018 09:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Irland James Clarence Mangan (1803-1849) Josef Riga 0 75 02.08.2018 10:30
Letzter Beitrag: Josef Riga
Irland James Clarence Mangan (1803-1849): Advice against Travel Josef Riga 1 147 01.08.2018 09:32
Letzter Beitrag: ZaunköniG
Irland James Clarence Mangan (1803-1849): The World: A Ghazel Josef Riga 0 88 31.07.2018 09:24
Letzter Beitrag: Josef Riga



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste