Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gedanken zu Differenzierung, Rue D'Avron (Houellebecq)
Rohrer Offline
LyrIch
***

Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2018
Beitrag #1
Gedanken zu Differenzierung, Rue D'Avron (Houellebecq)
Differenzierung, Rue D'Avron
Original siehe geschlossenes Forum, Übersetzung von Zaunkönig.

mit Ideen von Houellebecq:
Differenzierung, Rue D'Avron

Dein zweiter Schlüssel, deine Uhr, die Flasche,
und ein Kondom von dir, das kleine Leben.
Im Becher Kippen und im Flur die Asche:
Und ich bleib wieder mal alleine kleben.

Begehrenswert warst du wie heute, Babe,
als wir in unsre jungen Spalten fielen.
Wer glaubte, dass ich dich als Beute heb,
bis um dein Lächeln längst die Falten spielen.

Ein Schatten unsrer langen Reisen klebt
uns heut in unrasierten, grauen Bärten.
Doch wer in etablierten Kreisen lebt,
der findet auch in grauen Brauen Gärten.
30.11.2018 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste